Anzeige

Tiere streicheln Menschen - Die Actionlesung in der Greizer Bibliothek

8. Februar 2014 um 19:00
Stadt- und Kreisbibliothek Greiz, 07973, Greiz
Anzeige

"Schön bekloppt, absurd und bestechend sympathisch."
"Alles ist skurril und liebenswert."
"Zusammen sind die beiden nichts weniger als unschlagbar."

MARTIN 'GOTTI' GOTTSCHILD lebt. Ganztägig. Und das schon seit 34 Jahren. Er kommt gut zurecht. Das Atmen macht ihm Spaß. Er war schon mal DDR-Meister im Bogenschießen, Abiturient, Musikalienhändler, berühmt, Garderobenfrau und ein gefürchteter Klingelton. Im Spätsommer 2003 schreibt er seine erste heitere Kurzgeschichte, weil er zwar gerne lacht, aber eben nicht so lange.
Ein Jahr später erfindet er TIERE STREICHELN MENSCHEN die Actionlesung, bei der man nicht gleich giftige Blicke zugeworfen bekommt, nur weil die Lederjacke knirscht.
Seine Spezialität sind zudem umwerfend komische "Diavorträge" - absurde Geschichten, die er sich zu nostalgischen Familien-Dias ausdenkt, die er auf Flohmärkten findet.

SVEN VAN THOM sorgt für kurzweilige Unterhaltung mit wunderbaren Songs, die einen zwischen Melancholie und aberwitzigem Humor hin und her werfen. Was sich musikalisch schwer fassen lässt, wird durch van Thoms entspannten Gesang und die durchdachten Texte zusammengehalten. Er singt fast bösartige Lieder von Nazi-Schwiegervätern oder dem Amazonas des Ostens: Den Spreewald. Und immer wieder geht es um das größte aller Themen: Die Liebe - meist der unerfüllten.

TIERE STREICHELN MENSCHEN
war schon zu Gast bei MTV HOME, Nightwash, Quatsch Comedy Club, Bundesvisionsongcontest und sogar in der oft zu Unrecht unterschätzten Stadt Halle. Irre.

Anzeige
Anzeige
Autor: Corina Gutmann
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige