Anzeige

Variationen zur Gitarre über die Zauberflöte und ein Thema von Händel

13. Juni 2015 um 17:00
Stadtkirche St. Marien, 07973, Greiz
Roger Tristao Adao
Roger Tristao Adao (Foto: Agentur)
Anzeige

Roger Tristao Adao präsentiert am Samstag, 13. Juni, um 17 Uhr in der Greizer Stadtkirche zu St. Marien "Variationen über ein Thema von Händel" und andere Stücke für klassische Gitarre.

Einige der großen, bekannten und beliebten Komponisten haben leider nichts für die Gitarre geschrieben. Mozart nicht, Händel oder Beethoven auch nicht. Das hat sicher mit der Geschichte der Gitarre zu tun, die in vergangenen Jahrhunderten noch nicht die Stellung im Musikleben hatte, die sie heute erlangt hat.

Es gibt aber Gitarrevirtuosen, die Themen anderer Komponisten als Grundlage von Variationen verwandt haben. Diese Kompositionsform war besonders in der Zeit der Klassik sehr beliebt. Fernando Sor hat mehrere Melodien Mozarts bearbeitet. So unter anderem das Lied des Papageno aus der Oper "Die Zauberflöte". Mauro Giuliani hat sich eines Themas von Händel angenommen.

Diese Stücke sind im Konzert von Roger Tristao Adao zu hören und daneben noch andere Variationen, ebenfalls eingängig, aber in gleichem Maße anspruchsvoll und virtuos.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Thüringer Vogtland
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige