„Volles Risiko“: 7. bundesdeutsche Triennale der Karikatur bis zum 3. Oktober in Greiz

20. September 2012
10:00 Uhr
Sommerpalais, 07973, Greiz
In Kalender speichern
9. Juni 2012
10:00 Uhr
10. Juni 2012
10:00 Uhr
11. Juni 2012
10:00 Uhr
12. Juni 2012
10:00 Uhr
13. Juni 2012
10:00 Uhr
14. Juni 2012
10:00 Uhr
15. Juni 2012
10:00 Uhr
16. Juni 2012
10:00 Uhr
17. Juni 2012
10:00 Uhr
18. Juni 2012
10:00 Uhr
19. Juni 2012
10:00 Uhr
20. Juni 2012
10:00 Uhr
21. Juni 2012
10:00 Uhr
22. Juni 2012
10:00 Uhr
23. Juni 2012
10:00 Uhr
24. Juni 2012
10:00 Uhr
25. Juni 2012
10:00 Uhr
26. Juni 2012
10:00 Uhr
27. Juni 2012
10:00 Uhr
28. Juni 2012
10:00 Uhr
29. Juni 2012
10:00 Uhr
30. Juni 2012
10:00 Uhr
1. Juli 2012
10:00 Uhr
2. Juli 2012
10:00 Uhr
3. Juli 2012
10:00 Uhr
4. Juli 2012
10:00 Uhr
5. Juli 2012
10:00 Uhr
6. Juli 2012
10:00 Uhr
7. Juli 2012
10:00 Uhr
8. Juli 2012
10:00 Uhr
9. Juli 2012
10:00 Uhr
10. Juli 2012
10:00 Uhr
11. Juli 2012
10:00 Uhr
12. Juli 2012
10:00 Uhr
13. Juli 2012
10:00 Uhr
14. Juli 2012
10:00 Uhr
15. Juli 2012
10:00 Uhr
16. Juli 2012
10:00 Uhr
17. Juli 2012
10:00 Uhr
18. Juli 2012
10:00 Uhr
19. Juli 2012
10:00 Uhr
20. Juli 2012
10:00 Uhr
21. Juli 2012
10:00 Uhr
22. Juli 2012
10:00 Uhr
23. Juli 2012
10:00 Uhr
24. Juli 2012
10:00 Uhr
25. Juli 2012
10:00 Uhr
26. Juli 2012
10:00 Uhr
27. Juli 2012
10:00 Uhr
28. Juli 2012
10:00 Uhr
29. Juli 2012
10:00 Uhr
30. Juli 2012
10:00 Uhr
31. Juli 2012
10:00 Uhr
1. August 2012
10:00 Uhr
2. August 2012
10:00 Uhr
3. August 2012
10:00 Uhr
4. August 2012
10:00 Uhr
5. August 2012
10:00 Uhr
6. August 2012
10:00 Uhr
7. August 2012
10:00 Uhr
8. August 2012
10:00 Uhr
9. August 2012
10:00 Uhr
10. August 2012
10:00 Uhr
11. August 2012
10:00 Uhr
12. August 2012
10:00 Uhr
13. August 2012
10:00 Uhr
14. August 2012
10:00 Uhr
15. August 2012
10:00 Uhr
16. August 2012
10:00 Uhr
17. August 2012
10:00 Uhr
18. August 2012
10:00 Uhr
19. August 2012
10:00 Uhr
20. August 2012
10:00 Uhr
21. August 2012
10:00 Uhr
22. August 2012
10:00 Uhr
23. August 2012
10:00 Uhr
24. August 2012
10:00 Uhr
25. August 2012
10:00 Uhr
26. August 2012
10:00 Uhr
27. August 2012
10:00 Uhr
28. August 2012
10:00 Uhr
29. August 2012
10:00 Uhr
30. August 2012
10:00 Uhr
31. August 2012
10:00 Uhr
1. September 2012
10:00 Uhr
2. September 2012
10:00 Uhr
3. September 2012
10:00 Uhr
4. September 2012
10:00 Uhr
5. September 2012
10:00 Uhr
6. September 2012
10:00 Uhr
7. September 2012
10:00 Uhr
8. September 2012
10:00 Uhr
9. September 2012
10:00 Uhr
10. September 2012
10:00 Uhr
11. September 2012
10:00 Uhr
12. September 2012
10:00 Uhr
13. September 2012
10:00 Uhr
14. September 2012
10:00 Uhr
15. September 2012
10:00 Uhr
16. September 2012
10:00 Uhr
17. September 2012
10:00 Uhr
18. September 2012
10:00 Uhr
19. September 2012
10:00 Uhr
20. September 2012
10:00 Uhr
Eine Ausstellungsbesucherin betrachtet die Karikaturen von Rainer Bach.
49Bilder
  • Eine Ausstellungsbesucherin betrachtet die Karikaturen von Rainer Bach.
  • hochgeladen von Gerd Zeuner

„Noch nie war ein Thema zu einer unserer Biennalen beziehungsweise Triennnalen so zutreffend wie dieses Mal“, schätzt Eva-Maria von Máriássy ein. Die Direktorin des Sommerpalais’ in Greiz, in dem am 9. Juni die 7. Triennale der Karikatur eröffnet wurde, sagt, dass das Thema „Volles Risiko“ regelrecht auf der Hand lag, denn: „Riskante Ereignisse begleiteten die Vorbereitungszeit zu unserer Ausstellung.“ Mit vollem Risiko fuhr beispielsweise der Kapitän eines Kreuzfahrtschiffes so nahe am Ufer entlang, dass er sein Schiff auf Grund setzte – und das im 100. Jubiläumsjahr des Titanic-Unterganges. Dazu kamen die alltäglichen Lebensrisiken wie Antibiotoka in Goldbroilern, Industriesilikon in Brustimplantaten und Dioxin in Eiern. Aber auch der „Untergang des Abendlandes“ habe gereizt, so die Sommerpalais-Chefin: „Dass ausgerechnet Griechenland als Wiege der Demokratie und europäischen Kultur zum Outlaw wird, war Bestandteil unserer Vorbereitungen.“ Und so erstaunt es nicht, dass die Griechenland-Pleite und der Euro-Rettungsschirm immer wiederkehrende Inhalte der ausgestellten satirischen Zeichnungen sind.

80 Karikaturisten hatten die Mitarbeiterinnen des Greizer Sommerpalais’ in Vorbereitung der 7. Triennale angeschrieben und um Zuarbeiten für die Ausstellung zum Thema „Volles Risiko“ gebeten. 55 Künstler haben zugesagt und insgesamt 275 Arbeiten eingereicht. Die Zeichnungen können nun alle bis zum 3. Oktober im Gartensaal und in den oberen Räumen des Hauses betrachtet werden. Dabei eröffnen sich den Ausstellungsbesuchern neben den eingangs erwähnten Inhalten auch Sichtweisen auf Erdbeben, Tsunamis, Terroristische Anschläge und Nuklearkatastrophen. Da kann dem Betrachter schon einmal das Lächeln im Gesicht gefrieren und er darf selbst darüber sinnieren, ob wir mit vollem Risiko dem Untergang entgegen fahren und ob das Abendland untergeht. Gegenstand der Karikaturen sind aber auch die Risiken des ganz alltäglichen Lebens hierzulande wie Rauchen, Essen, Trinken und nachbarschaftliche Beziehungen.

Alle 55 Aussteller – unter ihnen Meister des Spitzen Zeichenstiftes wie der einstige Biennalen-Mitbegründer Harald Kretzschmar, Barbara Henninger, Cleo-Petra Kurze, Ralf Alex Fichtner, UIlrich Forchner, Achim Jordan, Andreas J. Müller, Lothar Otto, Rainer Schade und Reiner Schwalme – sind zudem mit zwei ihrer Exponate in dem zur 7. Triennale erschienenen Katalog vertreten. In dem von dem Zeulenrodaer Tobias Seyfarth gestalteten Buch sind auch Thüringer zu finden wie die Erfurter Ulf Annel und Nel (Ion Cozacu), der Bad Liebensteiner Ralf Böhme (Rabe) sowie die Geraer Rolf Felix Müller, Kay Voigtmann und Bernd Zeller.

TIPP: 14 der 55 ausstellenden Künstler waren am 9. Juni zur Ausstellungseröffnung persönlich anwesend. Einige von ihnen sowie die ersten Ausstellungsbesucher finden Sie hier in der Bildergalerie.
Die Werke aller Karikaturisten können jetzt in der 7. Triennale der Karikatur „Volles Risiko“ im Greizer Sommerpalais betrachtet werden.

Öffnungszeiten: Bis 3. Oktober 2012 dienstags bis sonntags 10 bis 18 Uhr.

Die Künstler der 7. Triennale:
Ulf Annel
Andre Aurich
Rainer Bach
Harm Bengen
BURKH
Werner David
Rainer Ehrt
Christoph Feist
Ralf Alex Fichtner
Ulrich Forchner
Peter Gaymann
Gerhard Glück
Marcus Gottfried
Markus Grolik
Rainer Hachfeld
Barbara Henniger
HOGLI
Achim Jordan
Petra Kaster
Matthias Kiefel
KITTIHAWK
Michael Kops
Harald Kretzschmar
KRIKI
Uwe Krumbiegel
Cleo-Petra Kurze
Erik Liebermann
Johann Mayr
Dirk Meissner
MOCK
Andreas J. Mueller
Rolf Felix Müller
Nel
Lothar Otto
PAL
Christiane Pfohlmann
Thomas Plaßmann
Ari Plikat
POLO
Paul Pribbernow
RABE
Werner Rollow
Rainer Schade
Reiner Schwalme
Andre Sedlaczek
Klaus Stuttmann
Tetsche
Peter Thulke
TOM
Jan Tomaschoff
Kay Voigtmann
Freimut Wössner
Miriam Wurster
Bernd Zeller
Ottfried Zielke

Eine Ausstellungsbesucherin betrachtet die Karikaturen von Rainer Bach.
Christoph Feist (r.) signiert einem Ausstellungsgast den Katalog, Harald Kretzschmar (l.) assistiert.
Harald Kretzschmar. Der in Kleinmachnow bei Berlin lebende Künstler gehört zu den Mitbegründern der 1980 in Greiz gestarteten Ausstellungsreihe, die damals als Biennale aller zwei Jahre und seit der Wende als Triennale im Drei-Jahres-Rhythmus stattfindet.
Ulrich Forchner hat zur Ausstellungs-Eröffnung die Sommerpalais-Direktorin Eva-Maria von Máriássy gezeichnet.
Rainer Bach signiert Gästen der Vernissage den Katalog zur Ausstellung.
Die Beigeordnete Greizer Bürgermeisterin Ines Watzek (r.) im Gespräch mit dem Leipziger Karikaturisten Achim Jordan.
Achim Jordan signiert den Ausstellungskatalog für Dr. Klaus Machalett (r.).
Eva-Maria von Máriássy im Gespräch mit dem Leipziger Leipziger Grafiker und Karikaturisten Rainer Schade.
Dialog vor dem Sommerpalais, die Direktorin des Hauses im Gespräch mit dem Essener Karikaturisten Thomas Plassmann.
Barbara Henninger betrachtet die Karikatur eines Kollegen.
Sommerpalais-Mitarbeiterin Yvonne Schürer begrüßt Christoph Feist. Der Karikaturist wurde 1973 in Erfurt geboren und lebt in Saarbrücken.
Ulrich Forchner hat auch den Beigeordneten Greizer Landrat, Heinz Klügel, gezeichnet.
Verleger Erhard Lemm (l.) und Gestalter Tobias Seyfarth blättern in dem Katalog, den sie zur 7. Triennale erstellt haben.
Volles Haus zur Ausstellungseröffnung.
Das Duo du Soleil aus Weimar spielte zur Eröffnung feinste Musik.
Josephine Paschke am Akkordeon.
Nils Alf spielt Tenor-/Sopransaxofon und Klarinette.
Volles Haus zur Ausstellungseröffnung.
Rainer Bach hat sich einen Platz reserviert!
Unter den Gästen war auch der langjährige Sommerpalais-Direktor Gotthard Brandler.
Die Damen vom Merchandising-Stand: Karin Kolditz (l.) und Pia Büttner.
Noch mehr Gäste der Ausstellungseröffnung.
Sie lässt den SATIRICUM-Stift kreisen.
Eva-Maria von Máriássy eröffnet die 7. Triennale der Karikatur.
Heinz Klügel im Gespräch mit Harald Kretzschmar.
Der Leipziger Karikaturist Andreas J. Mueller (r.) mit seiner Lebensgefährtin beim Eröffnngsrundgang.
Rainer Bach signiert den Katalog.
Eröffnungsgäste
Ausstellungsbesucher
Besucher der Ausstellung
Ausstellungsbesucher
Fachkundige Erläuterung
Ausstellungsbesucher
Ausstellungsbesucherin
Eröffnungsgäste im Gespräch
Das Duo du Soleil spielt vor dem Sommerpalais weiter.
Gruppenfoto ausgewählter Personen vor dem Sommerpalais.
So eine Ausstellungseröffnung macht durstig!
Eva-Maria von Máriássy zeigt die Zeichnung des Erfurter Karikaturisten Nel "Weiter so, wir sind, klimatisch gesehen, auf dem besten Weg zum Mars".
Weiter so ...
Satiricum
Satiricum
Autor:

Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.