Anzeige

Woodstock am Karpfenteich: Lesung über die Jazzwerkstatt Peitz, anschließend Konzert mit Uli Gumpert und Günter "Baby" Sommer

22. März 2012 um 19:00
Vogtlandhalle, 07973, Greiz
Günter "Baby" Sommer (r.) vor einem Konzert in der Greizer Stadtkirche. Am 22. März spielt der Jazz-Schlagzeuger gemeinsam mit Ulrich Gumpert in der Vogtlandhalle Greiz nach einer Lesung aus dem Buch "Woodstock am Karpfenteich" auf.
Günter "Baby" Sommer (r.) vor einem Konzert in der Greizer Stadtkirche. Am 22. März spielt der Jazz-Schlagzeuger gemeinsam mit Ulrich Gumpert in der Vogtlandhalle Greiz nach einer Lesung aus dem Buch "Woodstock am Karpfenteich" auf. (Foto: Karsten Schaarschmidt)
Anzeige

Die Jazzwerkstatt Peitz steht für eine unglaubliche Geschichte mitten im Grau des parteidirigierten SED-Staates der DDR. 1973 ins Leben gerufen, veranstaltete die Jazzwerkstatt mehrere Konzerte und Workshops in der Heimatstadt des Mitorganisators Ulli Blobel, deren Open-Air-Konzerte Tausende von Musikbegeisterten anlockten. 1982 wurde die Jazzwerkstatt verboten.

Eine Lesung mit anschließendem Konzert am 22. März 2012 in der Vogtlandhalle Greiz führt zurück in diese Zeit. Das Buch „Woodstock am Karpfenteich" erzählt von der bewegten Geschichte der Jazzwerkstatt Peitz. Herausgeber Ulli Blobel und Autor Ulrich Steinmetzger werden an diesem Abend ab 19 Uhr aus dem Buch lesen und ihre Erfahrungen aus jener Zeit mit dem Publikum teilen.

Nach der Lesung geben Uli Gumpert (p) und Günter "Baby" Sommer (dr) ein Konzert.

Bilder von dem Abend: hier klicken

Anzeige
Anzeige
Autor: Gerd Zeuner
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige