Anzeige

Ringen, 2. Bundesliga: Vogtlandderby in Pausa und Spitzenkampf in Greiz

2. Oktober 2016 um 15:00
Sporthalle an der Eisbahn, 07973, Greiz
Hautnah dabei: Den letzen Bundesligakampf gegen Thalheim besuchten fast 500 Zuschauer.
Hautnah dabei: Den letzen Bundesligakampf gegen Thalheim besuchten fast 500 Zuschauer.
Anzeige

In der zweiten Ringer-Bundesliga steht am ersten Oktoberwochenende ein Doppelkampftag auf dem Programm.

Für den RSV Rotation Greiz geht es nach dem ersten Heimsieg der Saison gegen Thalheim am Samstag, 1. Oktober, zum ewig jungen Vogtlandderby nach Pausa. Die Erdachsenstädter, die in der Bundesliga in Kampfgemeinschaft mit Plauen auf die Matte gehen, gewannen in Gelenau mit 23 : 7 und konnten damit ihren ersten Mannschaftssieg der Saison einfahren. Damit belegt die WKG Pausa/Plauen Rang sieben der Tabelle und wird gegen den Dauerrivalen aus Greiz alles daran setzen, diese Platzierung zu verbessern. Kampfbeginn ist 19.30 Uhr.

Tags darauf, am Sonntag, empfängt der RSV Greiz um 17 Uhr in der heimischen Sporthalle an der Eisbahn den KAV Mansfelder Land. Der Erstligaabsteiger hat wie die Greizer nach vier Kampftagen ein ausgeglichenes Punktverhältnis und liegt auf Platz fünf im Zehnerfeld der 2. Bundesliga Nord.

Im Vorkampf trifft das Greizer Regionalligateam am Sonntag um 15 Uhr in der heimischen Halle auf die WKG Pausa/Plauen II.

Anzeige
Anzeige
Autor: Gerd Zeuner
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige