Anzeige

Von wilden Tieren und zahmen Kräutern - oder umgekehrt?

28. August 2014 um 09:00
Schloß Burgk, 07907, Burgk
Reh am Schlossteich
Reh am Schlossteich (Foto: Museum Schloß Burgk)
Anzeige

.

Eine Erlebnis-Wanderung mit Ilona Herden für die ganze Familie.

In der dritten Woche des Schüler-Ferienprogramms lädt das Museum Schloß Burgk am Donnerstag, 28. August, zu einer Erlebnis-Wanderung mit Ilona Herden ein. Zusammen mit Eltern, Großeltern, Verwandten oder Freunden entdecken Schüler die spannende und abenteuerreiche Landschaft um Schloß Burgk. Wer denkt, nur im Urwald sei es aufregend, der irrt gewaltig. Auch in den Wäldern und an Wegesrändern hier in Thüringen hält die Natur zahlreiche Wunder bereit - Pflanzen, Steine, Tiere, Farben, Klänge, Düfte ... Gemeinsam mit der erfahrenen (in die) Natur-Führerin geht es auf eine Entdeckungsreise in die Wälder rund um Burgk. Verschiedene Spiele regen Groß und Klein auf dem Weg dazu an, die Natur mit allen Sinnen zu erfahren. Wahrscheinlich wird man keinem Drachen begegnen, aber was sich hinter Büschen und am Wegesrand verbirgt, ist nicht minder spannend. Wer nach der Wanderung noch immer nicht genug von wilden Tieren hat, kann anschließend im Roten Turm auf Hirschjagd gehen. Die Teilnahmegebühr beträgt vier Euro und ein kleiner Imbiss sollte von jedem mitgebracht werden. Die Wanderung beginnt 9 Uhr am Museum, wetterfeste Kleidung bitte nicht vergessen.

Um Voranmeldung per Telefon (03663/400119) oder E-Mail (museum@schloss-burgk.de) wird gebeten.

Anzeige
Anzeige
Autor: Lokalredaktion Thüringer Vogtland
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige