Anzeige

Modellflugzeuge mit Raketenantrieb - Flugschau in Greiz

11. September 2011 um 10:30
Flugplatz, 07973, Greiz
Birk Steinbrecher aus Freiberg lässt seinen Düsenjet fliegen.
Birk Steinbrecher aus Freiberg lässt seinen Düsenjet fliegen.
Anzeige

Der Flugplatz in Greiz-Obergrochlitz stand am zweiten September-Wochenende ganz im Zeichen der 13. Modellflugschau des hiesigen Modellsportvereins. Hubschrauber, Kunstflugzeuge, Doppeldecker, Turbinen- und Raketen getriebene Jets mit Geschwindigkeiten bis 400 Kilometern pro Stunde sowie Spaßmodelle – das alles konnte man zwei Tage hautnah am Boden und in der Luft erleben. Die ihren Vorbildern nachgebauten Modelle sind zwischen 40 Zentimetern klein und zehn Metern groß und stehen den großen Flugzeugen in nichts nach. Manches können die Modellflugzeuge sogar schneller und wendiger!
Die Mitglieder des Vereins zeigten den Zuschauern die gesamte Palette der funkferngesteuerten Modellfliegerei. Beispielsweise Gerald Limmer seine im Maßstab 1:2,75 in vorbildgetreuer Bauweise gefertigte Schleppmaschine oder Matthias Mechold mit dem Projekt „Saab-Viggen“ im Maßstab 1:6, einem Schwedischen Düsenjäger der 70er Jahre mit Turbinenantrieb. Darüber hinaus präsentierten rund 50 Gastpiloten aus ganz Mitteldeutschland ihr Können.

Am Rande der Modellflugschau
führte der MC Greiz sein 3. DKW-Treffen durch:
hier klicken

Anzeige
Anzeige
Autor: Gerd Zeuner
aus Zeulenroda-Triebes
Anzeige
Anzeige