Anzeige

43-Jähriger schlägt Lebenspartnerin mit Bierglas und weitere Meldungen der Polizeiinspektion Altenburger Land vom 11. Mai

Symbolbild
Symbolbild (Foto: pixabay.de)
Anzeige

Körperverletzung zwischen Lebenspartnern
Altenburg: Am 10.05.2017 gegen 15:00 Uhr kam es zu einer Körperverletzung am Brühl. Eine 29-jährige geriet mit ihrem 43-jährigen Lebenspartner in Streit. Daher verwies sie ihn der Wohnung. Der trat daraufhin die Wohnungstür ein und griff seine Lebenspartnerin tätlich an, die sich ihrerseits dagegen wehrte. Der 43-Jährige ergriff dann ein leeres Bierglas und der 29-Jährigen damit auf den Kopf. Der Rettungsdienst wurde angefordert und eine Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Ohne Fahrerlaubnis im Straßenverkehr unterwegs
Altenburg: Am 10.05.2017 um 20:12 Uhr wurde in der Offenburger Allee ein Pkw Mercedes kontrolliert. Der 34-jährige Fahrer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Dies wurde ihm durch die Verwaltungsbehörde entzogen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Monstab: Am 10.05.2017 um 08:54 Uhr wurde auf der Hauptstraße ein Pkw Skoda kontrolliert. Die 40-jährige Fahrerin war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Diese wurde ihr gerichtlich entzogen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Pkw fährt auf

Altenburg: Am 10.05.2017 um 14:55 Uhr kam es in der Teichvorstadt zu einem Verkehrsunfall. Eine 66-jährige Fahrerin eines Pkw Citroen befuhr die Teichvorstadt. An einer Ampel musste sie verkehrsbedingt Polizeiinspektion Altenburger Land Seite 2 von 2 Medieninformation halten. Ein 73-jähriger Fahrer eines Pkw Volvo bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Citroen auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der 73-jährige Unfallverursacher wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige