Dachstuhl brannte - Tatverdächtiger festgenommen

Am Montag (08.06.2015) gegen 17.40 Uhr musste die Feuerwehr in Gera zum Brand einer Dachgeschosswohnung ausrücken.

Es war der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Reichsstraße in Brand geraten. Während der Löscharbeiten war zeitweise eine Vollsperrung der Reichsstraße erforderlich. Verletzt wurde niemand. Die Wohnung ist durch den Brand nicht mehr bewohnbar, es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Nach akribischen, kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnte am Dienstag, (09.06.2015) im Zusammenhang mit dem Brand in der Reichsstraße ein 26-jähriger Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Am Mittwoch (10.06.2015) erließ das AG Gera Haftbefehl gegen den Mann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen