Anzeige

Geraer Polizeimeldungen vom 16. März: Diebstähle, Verkehrsunfälle und Hakenkreuzschmiererei

Symbolbild
Symbolbild (Foto: Zeuner)
Anzeige

Dreister Dieb
Gera: Am Mittwoch (15.03.2017), gegen 10:15 Uhr lieferte ein Mitarbeiter einer Zustellfirma Pakete aus. Hierzu parkte er sein Fahrzeug in der Enzianstraße, ließ jedoch die Laderampe offen. Diese Gelegenheit nutzte ein unbekannter junger Mann und stahl ein Paket von der zugänglichen Ladefläche. Anschließend flüchtete er in Richtung Schülerstraße. Der Täter war ca. 20 Jahre alt, trug eine rote Trainingsjacke und ein blaues Basecape. Bei Hinweisen zum Täter oder zum Verbleib des Paketes wenden Sie sich bitte an die Polizei in Gera, Tel. 0365 8290.

In den Gegenverkehr gekommen
Münchenbernsdorf: Am Mittwoch (15.03.2017), gegen 17:35 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Karl-Liebknecht-Straße. Eine 20-jährige Frau befuhr mit ihrem VW die Straße und kam zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn. Hier kam es zur Kollision mit einem Audi (Fahrer 25 Jahre). Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die 20-Jährige Frau wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Verbotswidrig auf dem Gehweg
Gera: Am Mittwoch (15.03.2017), gegen 17:30 Uhr befuhr ein 34-jähriger Mann mit seinem Fahrrad verbotswidrig den Gehweg in der Wiesestraße und kollidierte mit einem 10-jährigen Kind, welches zu Fuß aus einem Hauseingang kam. Das Kind wurde leicht verletzt.

Hakenkreuz geschmiert
Gera: Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde an der Hauswand des ehemaligen Plzen Center, zwischen mehreren Graffiti, ein geschmiertes Hakenkreuz in einer Grüße von circa 140 x 80 cm festgestellt. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurde erstattet.

Werkzeug gestohlen
Gera: Am Donnerstag,16.03.2017, in der Zeit von 04:30 Uhr bis
04:55 Uhr, brachen unbekannte Täter die Ladefläche eines auf einen Firmenparkplatz in der Siemensstraße geparkten Lkw auf. Der Lkw parkte hierbei mit der Ladeklappe an der Warenrampe. Von der Ladefläche entwendeten der oder die Täter diverses Werkzeug. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige