Geraer Polizeimeldungen vom 5. Oktober: Täter nach Raubstraftat auf Heinrichsplatz gestellt

Täter nach Raubstraftat gestellt

Gera: Am 04.10.16, gegen 21.30 Uhr, erhielt die Geraer Polizei die Mitteilung, dass es auf dem zentralen Platz (Heinrichsplatz) in Gera zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Ausländern kommen soll. Beim Eintreffen der ersten Beamten bestätigte sich diese Meldung. Wie sich herausstellte, wurde ein 25-jähriger Syrer, welcher sich vor der „Radwelt“ aufhielt, von drei Tätern angegriffen und seiner Umhängetasche beraubt. Die Drei hielten sich in einer Personengruppe, bestehend aus acht Personen, auf. In der Umhängtasche befanden sich Smartphone, Bargeld und Ausweisdokumente. Die drei Täter flüchteten. Aufgrund der sofort eingeleiteten Fahndung im Nahbereich konnte einer der drei Täter gestellt und festgenommen werden. Bei diesem handelte es sich um einen 32-jährigen Algerier. Dieser stand unter Einfluss von Alkohol. Den beiden anderen Tätern gelang die Flucht. Die Kripo Gera ermittelt in dieser Sache und bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat und den noch unbekannten Tätern geben können, sich zu melden. Tel. 0365-82340.

Einbruch in Firmenfahrzeug

Gera: Bislang unbekannte Täter brachen im Zeitraum vom 03.10.16, gegen 18.00 Uhr, bis 04.10.16, gegen 04.00 Uhr, in ein Firmenfahrzeug ein. Der Nissan Navara war über Nacht in der Platanenstraße abgestellt. Gewaltsam wurde das hintere rechte Fenster geöffnet und aus dem Fahrzeuginneren hochwertige Mess- und Regeltechnik entwendet. Ein Ermittlungsverfahren wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls wurde eingeleitet. Zeugenhinweise zu Tat und Täter erbittet die Geraer Polizei. Tel. 0365-8290.

Einbruch in Pkw

Gera: Durch bislang unbekannte Täter wurde im Zeitraum vom 03.10.16, gegen 20.00 Uhr, bis 04.10.16, gegen 09.25 Uhr, in einen Pkw VW Lupo eingebrochen. Der Pkw war über Nacht in der Franz-Stephan-Straße abgeparkt. Durch Einschlagen der Beifahrerscheibe gelangen der oder die Täter ins Fahrzeuginnere. Aus diesem wurde ein „Kenwood“ Autoradio, ein „Bosch“ Bohrschrauber, zwei Netzgeräte und zwei Videoüberwachunskameras entwendet. Ein Ermittlungsverfahren wegen des besonders schweren Fall des Diebstahls wurde eingeleitet. Zeugenhinweise zu Tat und Täter erbittet die Geraer Polizei. Tel. 0365-8290.

Versuchter Einbruch in Baucontainer

Gera: Im Zeitraum vom 30.09.16 bis 04.10.16, gegen 07.00 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter in einen Baucontainer, welcher sich auf einer Baustelle in der Ackerstraße befindet, einzubrechen. Gewaltsam wurde versucht, sich Zutritt zu dem Werkzeugcontainer zu verschaffen. Da dies nicht gelang, ließen die Täter ab und flüchteten. Entwendet wurde nichts, jedoch entstand Sachschaden am Container. Hinweise zu Tat und Täter erbittet die Geraer Polizei, Tel. 0365-8290.

Autor:

Lokalredaktion Thüringer Vogtland aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.