In der Nähe der Schule erwischt
13- bis 15-Jährige beim Marihuanarauchen ertappt

Symbolbild

Am Freitagmorgen wurde eine Gruppe von fünf Jugendlichen in Gera-Bieblach von ihrer Lehrerin beim gemeinsamen Marihuanakonsum im Nahbereich der Schule erwischt.

Von der hinzugerufenen Polizei wurden die 13- bis 15-Jährigen durchsucht und befragt. Dabei gab ein 15-Jähriger zu den Joint mitgebracht zu haben. Weiterhin wurden Tabakwaren, Sprayerzubehör und mehrere abgeknickte Mercedes-Sterne gefunden.

Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Diebstahl, Sachbeschädigung durch Grafitti sowie wegen Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz wurden eingeleitet.

Die Jugendlichen wurden in Obhut von Erziehungsberechtigten bzw. der verantwortlichen Lehrer übergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen