Eine Anzeige mit Folgen
65-Jähriger fährt mit Auto vor der Polizeidienststelle vor

19.11.2017 – 11.14 Uhr:

Wie die Landespolizeiinspektion Gera erst heute mitteilt, erschien am Freitagvormittag ein 65-jähriger Mann in der Polizeidienststelle des Inspektionsdienstes Gera und wollte eine durch ihn am Vortag begangene Unfallflucht mitteilen.

Während der Anzeigenaufnahme fiel den Beamten ein deutlicher Alkoholgeruch bei dem Herrn auf. Da er zuvor mit seinem Pkw zur Dienststelle gefahren war, wurde ein Atemalkoholtest mit ihm durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,78 Promille. Gegen den Mann wurden eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und eine Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. Die Heimreise trat er zu Fuß an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen