Anzeige

Gestern Nachmittag in Gera
Fünfjähriges Kind bei Unfall verletzt

Symbolbild
Symbolbild (Foto: Zeuner)
Anzeige

Ein fünfjähriges Kind wurde bei einem Auffahrunfall am Dienstag, 5. Dezember, in Gera leicht verletzt.

Gegen 14.40 Uhr fuhr eine 53-jährige Frau mit ihrem Mazda auf der Straße des Friedens stadteinwärts. Hier musste sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte eine 33-jährige Frau, die mit ihrem Opel hinter dem Mazda fuhr, zu spät und fuhr auf. Ein fünfjähriges Kind, das sich zum Unfallzeitpunkt im Opel befand, wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Opel musste abgeschleppt werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige