Patient aus Krankenhaus ausgebüchst
Hubschrauber und Fährtensuchhund im Einsatz

Die Landespolizeiinspektion Gera meldet am heutigen 5. Januar:

 Aufgrund eines 75-jährigen Patienten, der trotz notwendiger medizinischer Behandlung das Krankenhaus verlassen hatte, kam es zu einem größeren Einsatz der Polizei.

Mit Hilfe von mehreren Beamten und unter Hinzuziehung eines Fährtensuchhundes sowie des Hubschraubers erfolgten in der vergangenen Nacht umfangreiche Suchmaßnahmen nach dem 75-Jährigen. Der Mann konnte im Bereich Hermsdorf angetroffen werden und wurde der medizinischen Betreuung zugeführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen