In einem Geraer Waldstück
Jugendliche schlagen einen 31-Jährigen zusammen

Symbolbild

Landespolizeiinspektion Gera, 4.12.2017 – 14.01 Uhr: 

Nachdem Unbekannte eine Glasflasche in eine Fensterscheibe eines Wohnhauses in der Geraer Steinstraße geworfen hatten und flüchteten, liefen ein 31-jähriger und ein 29-jähriger Mann den Unbekannten hinterher. In einem Waldstück trafen die beiden dann auf sieben Jugendliche. 

Nach einer verbalen Auseinandersetzung wurde der 31-Jährige mehrfach mit einem Stock geschlagen, wodurch er zu Fall kam. Am Boden liegend wurde er von den Jugendlichen getreten. Der Mann zog sich Verletzungen im Gesicht zu. Der 29-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung ebenfalls verletzt. Die Täter entfernten sich. 

Bei den eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten zwei Personengruppen festgestellt werden. Diese waren alle im Alter zwischen 17 und 22 Jahren und standen unter Einfluss von Alkohol. Die Ermittlungen zu den Körperverletzungen sind noch nicht abgeschlossen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen