Gefährliche Körperverletzung im Stadtzentrum von Gera
Junger Syrer zusammengeschlagen, deutsche Tatverdächtige festgestellt

Symbolbild

Gera. Am Samstag gegen 23:20 Uhr wurde die Polizei über eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen an der zentralen Umsteigestelle Heinrichstraße informiert.

Ein 26-jähriger Syrer wurde dabei von mehreren Männern im Gesicht verletzt und musste zur medizinischen Behandlung ins Klinikum eingeliefert werden. Die sofort eingeleiteten Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen führten zur Feststellung von vier männlichen deutschen Tatverdächtigen im Nahbereich.

Zeugen, welche Angaben zum konkreten Tatablauf machen können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Gera, Telefon 0365 8234-1465, zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen