Auch diesen Sommer wieder "Volle Kanne Ferien genießen"!

Unter dem Motto „Volle Kanne Ferien genießen“ ist das Team von Ferienland e.V. aktuell wieder dabei ein Erlebniscamp in der Tschechischen Republik zu organisieren.
Das Besondere an dem seit 19 Jahren bestehenden Projekt ist, dass alle Betreuer und Initiatoren ehrenamtlich tätig sind.
„Nur so ist es möglich unseren Grundgedanken der gemeinnützigen Arbeit umzusetzen und die soziale Benachteiligung abzubauen, den Kontakt zwischen jungen Menschen herzustellen und diese zum solidarischen Handeln zu animieren sowie den Teilnehmerpreis gering zu halten“, erklärt Anne Podbiel, die Workshop-Koordinatorin.
Im Camp legt das Team Wert darauf, dass die Kinder und Jugendlichen in Kommunikations- und Interaktionsprozessen lernen Ängste abzubauen, Verantwortung zu übernehmen, Selbstvertrauen zu stärken und Grenzen auszutesten.
Ferienland e.V. arbeitet dafür mit den klassischen Methoden der Spiel- und Erlebnispädagogik und nutzt die Atmosphäre der freien Natur zur Umsetzung.
Seit 9 Jahren ist die Projektgruppe nun ein eingetragener Verein. Im letzten Jahr wurde die Campanlage gewechselt, das neue Camp in Doksy befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Máchasee.
„Da wir in einer für alle Betreuer neuen Gegend waren, konnten wir im letzten Sommer die neue Umgebung gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen erkunden“, sagt Podbiel.
Somit sind die Weichen für das auch dieses Jahr vom 24.07. bis 06.08. stattfindende Sommercamp gestellt. Alle weiteren Informationen finden interessierte Eltern und Kinder unter: www.ferienland-sachsen.de

Autor:

Jana Müller aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.