Anzeige

Erfurter fühlen sich wohl in Gera. Wie sich die beiden Löwen Amos und Kibali im Waldzoo eingelebt haben.

Wo: Waldzoo, Straße des Friedens 85, 07548 Gera auf Karte anzeigen
Kibali - die wesentlich aktivere Löwen-Dame
Kibali - die wesentlich aktivere Löwen-Dame
Anzeige

Etwas gelangweilt liegen Amos und Kibali in ihrem Gehege. Aber Tierkenner wissen, dass Löwen etwa 20 Stunden des Tages schlafen oder dösen.

Gera hatte Glück. Die beiden Löwen sind keine reinrassigen Berberlöwen. Und in ihrem vorherigen Zoo in Erfurt möchte man Löwen züchten - natürlich nur reinrassige. Somit hat Erfurt jetzt genügend Platz für die Berberzucht und die Geraer bekommen wieder Löwen zu sehen.

Anfang Juni im Waldzoo angekommen, haben sich beide Tiere laut Tierparkleiter Ulrich Fischer bereits gut eingelebt: "Sie nehmen ihr neues Gehege gut an. Wobei sie sich an den anderen Rhythmus, die neue Umgebung und die fremden Geräusche erst gewöhnen müssen. Sie müssen alles neu sortieren. Vertrauen entwickeln, dass nichts eine Gefahr darstellt". Die Löwendame war von Beginn an tatendurstiger. "Bei Amos merkt man deutlich, dass er von Pflegerinnen groß gezogen wurde", so Fischer. Auf Herren, besonders in der grünen Arbeitskluft der Tierparkmitarbeiter, reagiere er noch ein wenig ängstlich.

Eines steht fest: Löwen gehören zu Gera, zumal ja auch ein Löwe im Wappen abgebildet ist. Der Waldzoo hatte auch immer Löwen. Bis der lebensmüde 20-jährige Pedro, der am Ende seines Willens schlichtweg verhungert wäre, im Oktober des vergangenen Jahres eingeschläfert werden musste. Seitdem gab es zunehmend Nachfragen nach neuen Löwen.

Der 7. Juni war ein toller Tag, erinnert sich Fischer. Die Ankunft von Amos und Kibali war nicht nur fachlich ein interssantes Erlebnis. Auch die Bevölkerung zeigte großes Interesse, ebenso zur jüngst stattgefundenen Tierparksafari. Die Tierparkmitarbeiter haben viel Lob geerntet.

Voller Stolz blickt der Zoochef auch auf den jetzt stattgefundenen Patenschaftstag. Den Tierpaten wurde gezeigt, was mit ihrem Geld passiert. Die Paten nehmen diesen Termin immer dankbar an.

WALDZOO GERA
Geöffnet täglich ab 9 Uhr, letzter Einlass 18 Uhr.
Die Eisenbahn fährt täglich außer montags und freitags.

PS: Ich habe mich noch ein bissel umgeschaut, wer nicht gerade Mittagsschlaf macht. Aber es gibt noch vieeeel mehr zu sehen!

PPS: Sie haben auch tolle Fotos aus dem Waldzoo Gera? Na dann lassen Sie mal sehen. Jeder kann sich hier kostenfrei anmelden, mitdiskutieren und eigene Beiträge posten. Mehr zur Registrierung erfahrt ihr hier:

http://www.meinanzeiger.de/erfurt/ratgeber/faq-buergerreporter-auf-meinanzeigerde-d4662.html

Kibali - die wesentlich aktivere Löwen-Dame
Amos knurrt mich bereits an. Ein paar andere Zoobesucher könnten ihnen eine schöne Geschichte zu diesem Shooting erzählen.
Nochmal Amos - hier noch etwas gelangweilt und ganz gelassen. Aber irgendwie scheint er mich schon fest im Blick zu haben.
Noch ein Mietzekätzchen - ein Luchs
3
Und das ist ein...... na das weiß doch jedes Kind!
1
Wer guckt denn da so neugierig?
2
Ein Nandu
Und hier zwei seiner Kinder, gerade mal eine Woche alt. Übrigens ist es der Papa, der sich liebevoll um den Nachwuchs kümmert.
1
Schnitzelchen
2
Ein Silberfuchs döst in der Mittagssonne
Und dieser Bär kümmert sich um die Wäsche
Nicht gefährlich, aber trotzdem immer ein bissel Sicherheitsabstand halten: Lama
Der Fellpflegeservice hat sich beim Berberaffennachwuchs angemeldet
6
Mehr Bilder anzeigen
Anzeige