Höhenflug
"Goldmädchen"

2Bilder

11. Internationaler Ballett- und Tanzwettbewerb „Applause“ Stadthalle Fürth
Das Geraer Tanztalent der Musikschule Heinrich Schütz, Rashmi Torres, holte sich mit Höchstpunktzahl (160/160) erneut einen Titel im internationalen Vergleich der Ballettnachwuchstänzer, nämlich den des hoffnungsvollsten Nachwuchstalentes des 11. Internationalen Ballett- und Tanzwettbewerb „Applause“ 2018!
Mit Ihren Tanzbeiträgen - die Variation der „Swanilda“ aus Coppelia (150/160)); dem Duett „L` artiste et sa muse“ (160/160) und dem Duett „Erster Tango“ (159/160) jeweils mit Duettpartner Noah Amann aus Hof, überzeugte Sie die Jury von Ihrem großen Entwicklungspotential als Tänzerin! Rashmi bereitet sich nun auf das Weltfinale im Dance-World-Cup im Barcelona vor, hier trifft sie vom 22.06.-30.06.2018 auf die internationale Konkurrenz aus 51 Ländern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen