Kirche ohne Turm

19Bilder

Ja man muss sich erst an das neue, unvollständige Wahrzeichen in Söllmnitz gewöhnen. Die Kirche aus dem 15. Jahrhundert ohne Turm.
Vergangene Woche erfolgte der Baustart, umfangreiche Gerüst- und Sicherungsarbeiten waren die Voraussetzung dafür das am Donnerstag
der mehrere Meter hohe, achteckige Schaft (Turm) der Kirche und danach
die uralte Glocke per Kran von der Kirche gehoben und neben dieser zur
weiteren Aufarbeitung abgesetzt wurden.
Das dies nicht unbemerkt geschah ist ja klar.
Mitglieder der Interessengemeinschaft Söllmnitzer Kirche, der
Ortsteil-Bürgermeister Herr Zingel, viele Einwohner und mancher der
gerade vorbeikam, verfolgten mit großer Freude die ersten Schritte bei der Sanierung der Söllmnitzer Kirche.

Autor:

Hans-Jürgen Franke aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.