Klinikum spendet für Kunst

Der ärztliche Direktor des SRH Wald-Klinikums Gera, Privatdozent Dr. med. Walter Groß, (l.) übergibt den symbolischen Scheck an Dr. Frank Rühling vom Kunsthaus- Förderverein. Foto: Stadtverwaltung
  • Der ärztliche Direktor des SRH Wald-Klinikums Gera, Privatdozent Dr. med. Walter Groß, (l.) übergibt den symbolischen Scheck an Dr. Frank Rühling vom Kunsthaus- Förderverein. Foto: Stadtverwaltung
  • Foto: Foto: Stadtverwaltung
  • hochgeladen von Lokalredaktion Gera

Das Spendenkonto für den Aufbau des Kunsthauses ist auf 180 000 Euro angewachsen

Der ärztliche Direktor des SRH Wald-Klinikums Gera Privatdozent Dr. med. Walter Groß, hat einen symbolischen Scheck über 619 Euro für den Aufbau des Kunsthauses Gera an Dr. Frank Rühling vom Kunsthaus-Förderverein übergeben.

Das Geld hat die Belegschaft des SRH Wald-Klinikums gespendet. Dem Spendenaufruf waren über 100 MitarbeiterInnen gefolgt. "Die Aktion des Wald- Klinikums trägt nicht nur dazu bei, die Eigenmittel für den Aufbau des Kunsthauses zusammen zu tragen, sondern führt dazu, dass sich immer mehr Menschen unserer Stadt mit dem Projekt beschäftigen. Wir hoffen deshalb, dass das Beispiel Nachahmer findet", sagte Dr. Rühling.

Inzwischen ist das Spendenkonto des Fördervereins Kunsthaus Gera auf über 180 000 Euro angewachsen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen