Kulturpolitik: Dämmerung um den Erhalt als Fünf-Sparten-Theater in Gera

Theaterpolitik: Es dämmert ... vielen und immer mehr Leuten. Damit es aber nicht finster oder dunkel wird, kamen am frühen Abend des 17. April 2012 auf Initiative der Gesellschaft der Theaterfreunde immerhin über 600 Geraer und Altenburger Bürger, um gemeinsam mit den Künstlern bei Theater & Philharmonie Thüringen (tpt) mit brennenden Kerzen eine schützende Kette um Geras Fünf-Sparten-Haus zu spannen.
  • Theaterpolitik: Es dämmert ... vielen und immer mehr Leuten. Damit es aber nicht finster oder dunkel wird, kamen am frühen Abend des 17. April 2012 auf Initiative der Gesellschaft der Theaterfreunde immerhin über 600 Geraer und Altenburger Bürger, um gemeinsam mit den Künstlern bei Theater & Philharmonie Thüringen (tpt) mit brennenden Kerzen eine schützende Kette um Geras Fünf-Sparten-Haus zu spannen.
  • hochgeladen von Thomas Triemner
Autor:

Thomas Triemner aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.