Max Prosa bei den Songtagen Gera

Max Prosa
33Bilder

Nur Mut! Wer beim Akustikkonzert von Max Prosa bereit ist die Augen zu schließen, erlebt mehr. Seine Geschichten laden zum Kopfkino ein. Bilder des Lebens, großartig inszeniert wie in einem guten Film. Und wenn man dann die Augen wieder öffnet, ist man erstaunt, dass neben Max Prosa nur ein weiterer Musiker - sein Freund Magnus Bang Olsen - auf der Bühne steht. Was uns die Beiden bieten, wirkt weitaus fülliger.

Max Prosa hat erstmals in einer Mensa, und zwar in der der Berufsakademie gespielt. Dabei hinterlässt er - zumindest rein optisch - selbst den Eindruck, als würde er tagtäglich in derartigen Gefilden ein- und ausgehen sein. Apropos Optik. Das oben angesprochene Augenschließen bietet einen weiteren Vorteil: So muss man sich wenigstens das alte Blumengestrüpp auf der Bühne nicht ansehen. Für was soll das gut sein?!

Kleine Kritik beiseite und noch ein Lob: Eingestimmt auf den Songtage-Abend hat Bannemann - zu Max Prosa passend wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge.

Weiter geht es bei den Songtagen Gera am 28. März, 21 Uhr, mit Marcel Brell im Szenario.

Das komplette Songtage-Programm ist hier zu finden.

Autor:

Steffen Weiß aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.