Puhdys gehen in Rockerrente

31Bilder

Alt wie ein Baum. Aber das macht ja nichts. Schließlich fällt das Alter der Herren auf der Bühne nicht so auf - das Publikum ist mit gealtert. Wenn die Puhdys ins KuK Gera einladen, dann schenkt schon mal der Enkel seiner Oma die Karten und schaut sich auch selbst mit an, bei welcher Musik sie in ihrer Jugend ausgeflippt ist. Wobei genau für diesen Fall das Akustik-Konzert nicht das geeignetste ist. Es geht etwas ruhiger zu. Von der sonstigen Gewaltigkeit der Puhdys-Konzerte keine Spur. Boxentürme, Monster-PA, geballte Energie und Stadionchöre gibt es auf der aktuellen Puhdys-Tour nicht. Stattdessen Stimmungsvolle Songs, perfekte Performance, akustische Gitarre und Percussion. Ein Konzert, auf das man sich einlassen muss. Wer mit dem Ziel ins Konzert geht, die Puhdys noch mal so zu erleben, wie man sie aus der eigenen Jugend kennt, wird womöglich enttäuscht.

Ostdeutschlands Rock-Band No. 1 tourt nach 45 Jahren mit ihrer Akustik-CD durch die neuen und alten Bundesländer. Das Doppel-Album, aufgenommen auf einer ausverkauften Frühjahrstour durch 20 Städte in Hessen und Norddeutschland, spiegelt das komplette Konzert, unfrisiert und nicht glatt gebügelt, genau diese Fähigkeiten wider. In einem 8-seitigen, gestanzten Digipack finden sich 25 Klassiker und Perlen, Volkslieder und Hymnen in brillanten akustischen Versionen. In dieser neuen Form wird daher so manches Kleinod wiederentdeckt und es kommen einige Songs zu Gehör, die nicht bei den großen Open-Air-Konzerten zu hören sind. Rundum eine Entdeckung für alle die glauben, schon alles von den Puhdys zu kennen…

Ganz in Tradition sind auch diesmal wieder zwei Puhdys-Söhne dabei: Andy Birr an der Gitarre und Nick Scharfschwerdt an diversen Percussions-Instrumenten. Und um einen noch perfekteren Sound zu garantieren wird Peter „Eingehängt“ Meyer an den Keyboards tatkräftige Unterstützung durch einen zweiten Keyboarder, Conrad Oleak, erhalten.

Weitere Tourdaten:

22. Februar 2014, 20:00 Uhr, Neuruppin
07. März 2014, 20:00 Uhr, Böhlen
15. März 2014, 20:00 Uhr, Schwerin
21. März 2014, 20:00 Uhr, Coswig
22. März 2014, 20:00 Uhr, Plauen
29. März 2014, 20:00 Uhr, Fulda
30. März 2014, 20:00 Uhr, Sigmaringen
12. April 2014, 21:00 Uhr, Esslingen / Neckar

Mehr Beiträge über das Kultur- und Kongresszentrum, das seitens der Stadt vor einer drohenden Schließung steht, sind hier zu finden:

http://www.meinanzeiger.de/gera/themen/kultur-und-kongresszentrum.html

Autor:

Steffen Weiß aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.