Tom Schilling und Tschüss – Nach zehn Jahren verabschieden sich die Songtage endgültig aus Gera

Tom Schilling setzt mit seiner Band und seinen Liedern den Schlusspunkt hinter 10 Jahre Songtage Geschichte.
43Bilder
  • Tom Schilling setzt mit seiner Band und seinen Liedern den Schlusspunkt hinter 10 Jahre Songtage Geschichte.
  • hochgeladen von Wolfgang Hesse

Eigentlich kann es wohl kaum einer wirklich glauben: Da soll nun das allerletzte Songtagekonzert gewesen sein? Doch es ist besiegelt: Das Aus für die Songtage. Das Songtage Team, Simone Dake, Laura Künzel, Stefan Wenzel und Daniel Zein sagen Tschüss. Nicht Tschüss für Gera, denn hin und wieder wird es natürlich Veranstaltungen in Gera geben, die von der Konzert- und Eventagentur DAKE begleitet werden. Doch für die Songtage heißt es, es war einmal. Diese bewusste Entscheidung stand fest, auch wenn die Zehnte Ausgabe noch einmal die Erfolgsskala so richtig nach oben katapultiert hat.

Erfolgreiche Bilanz

Mit der positiven Bilanz und zehn von 19 Konzerten ausverkauften Konzerten, sollte man aufhören, wenn es am Schönsten ist. Die Songtage lebten vom Publikum der Stadt Gera, dass immer mehr zu einer festen Größe von Jahr zu Jahr wurde. "Dank an Euch", so Daniel Zein beim letzten Konzert im Konzertsaal der 1880 Alten Brauerei zu Gera am 5. Mai 2017. Mit einem lauten Applaus geht auch ein Dank an alle Sponsoren, die die Songtage zehn Jahre finanziell und mental unterstützt haben. Auch dieses Konzert ist ausverkauft, freut sich der Songtagemacher, der zusammen mit Stefan Wenzel dieses Festival vor zehn Jahren nach Gera brachte. Mit einem Highlight gehen diese Zehnten zu Ende. Tom Schilling & The Jazz Kids ziehen die Geraer an. Der Sänger und Schauspieler wurde durch Rollen in Filmen, wie "Oh Boy", "Unsere Mütter, unsere Väter" oder "Crazy" bekannt und war erst vor Kurzem im ZDF-Dreiteiler "Der gleiche Himmel" zu erleben.

Lieder voller Kraft und Emotion

Doch der multitalentierte Tom Schilling komponiert und schreibt. Diese Lieder schlummerten im Schubkasten bis er die Jazz Kids entdeckte und sie nun zusammen mit der Band auf die Bühne bringen kann. Die Texte und auch die Melodien sind sehr intensiv. Daniel Zein vergleicht sie mit einem Drama, das eigentlich ganz gut als Abschiedskonzert passen könnte. Ja, das Zuhören lohnt, denn Schilling erzählt Geschichten. Geschichten über Liebe, Leid, Trotz und Emotionen. Übrigens hat das trotz des Namens, nichts mit Jazz zu tun. Vielmehr findet man hier eine konsequente Fortsetzung der Tradition des Deutschen Chansons. Von Kurt Weil bis Hildegard Knef, von Tom Waits zu Nick Cave führt eine direkte Linie zu Tom Schilling. Klassische Moritaten, Lieder vom Abgrund, von der Verzweiflung, vom Tod und Freude bilden das Repertoire. Mit den Songs aus dem Debütalbum "Vilnius" ist Tom Schilling derzeit auf Deutschlandtour. Darin kommt er zu dem Schluss, dass dies kein Liebeslied sein kann oder erzählt eine traurige Geschichte in der Ballade von René. "Als Kind wollt' er immer mit dem Schiff zur See, was bleibt, ist ein Blick auf die Spree, René", heiß es darin und lässt die Dramatik erahnen. Seine Musik ist getragen, rockt aber auch. Die Bandbreite ist groß. Ob zu Herzen gehend, wie etwa seine Coverversion von Bettina Wegners "Kinder (Sind so kleine Hände)" oder ein Lied über das Thema Alkohol, das eigentlich gar kein Trinklied ist, bilden den Rahmen für eine faszinierende Show. Nach dem Konzert möchte die Begrüßungsschlange der Fans gar kein Ende nehmen. Viele möchten den sympathischen Sänger und Schauspieler gern einmal die Hand drücken.

Freddy Fischer heizt so richtig ein

Was wäre ein Abschied ohne Party? Auch hier zeigt sich die Kreativität des Songtageteams. Freddy Fischer & His Cosmic Rocktime Band bildet dazu den richtigen Rahmen. Noch einmal stehen die vier Songtagemacher auf der Bühne, danken ihrem treuen Publikum und erhalten eine Gin-Tonic-Torte für zehn Jahre Songtage. Danach wird gefeiert. Freddy Fischer weiß, was Feiern heißt. Die Band ist nicht das erste Mal in Gera. Viele Besucher erinnern sich noch an den Auftritt im Hofwiesenpark beim 360 Grad Festival. Die vier Studioalben scheinen die Besucher zu kennen, denn man ist ziemlich textsicher und jubelt, wenn Freddy tanzt. Begleitet wir der Frontmann an diesem Abend von Ron Rocktime am Bass und Ritchi Rocktime am Schlagzeug. Es wird getanzt, es wird getobt, die Stimmung ist auf ihrem Höhepunkt. Freddy Fischer läst die Zeit der 70-er Jahre aufleben. Man fühlt sich versetzt in eine "Super Disco", die selbst das Publikum zelebrieren darf. Themen wie "Ich hab mein Herz an dich verloren", erhalten bei Freddy Fischer den Anstrich einer Freudenfeier. Krönender Abschluss bildet das Lied "Safari", eine Hommage an Tiere und immer wieder Tanzen, Tanzen, Tanzen. Genau das gefällt den Besuchern in 1880 Alten Brauerei zu Gera. Daniel Zein greift zum Schluss noch einmal selbst in die Tasten und ein Bass-Solo lässt die Geraer "Safari" zu Ende gehen.

Kultur hat Zukunft in Gera

Die Songtage hatten sich in Gera sehr gut etabliert, dennoch sollte man erfolgreiche Konzepte überdenken, meint Daniel Zein. "Wir gehen raus mit einer positiven Message. Die Songtage sind erfolgreich gewesen und das ist auch dem Publikum zu verdanken. Es geht was in Gera und das wird auch so bleiben, dafür gibt es genügend, die da mitgemacht haben und die sich auch an den Songtagen orientieren um weiter Kultur in Gera zu machen", schätzt Zein in einem Interview.

Autor:

Wolfgang Hesse aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.