29. Geraer Höhlerfest / Man darf sich schon drauf freuen
Vier bunte Feiertage in Gera

Bunt und ausgelassen – so werden die Geraer nächste Woche wieder ihr größtes Straßenfest feiern.
  • Bunt und ausgelassen – so werden die Geraer nächste Woche wieder ihr größtes Straßenfest feiern.
  • Foto: Stadt Gera / Steffen Weiß
  • hochgeladen von Daniel Dreckmann

Wenn am Donnerstag, 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, der Startschuss zum 29. Geraer Höhlerfest fällt, dann können sich die Besucher auf vier Tage voller Highlights freuen.

Los geht es am Donnerstag, um 13 Uhr, mit 782 Glockenschlägen vom Rathausturm. Um 13.30 setzt sich dann die „historische Bierlieferung“ in Bewegung, eine illustre Prozession mit Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb, dem Höhlerverein, einer Kutsche der Köstritzer Schwarzbierbrauerei und dem „Musikalischen Einsatzkommando“. Vom Nicolaiberg geht es durch die Große Kirchstraße, über den Markt, durch die Kleine Kirchstraße, über den Johannisplatz, durch die Breitscheidstraße und die Dr. Eckener-Straße bis zum Museumsplatz.

Hier ertönen bereits um 13.45 Uhr 782 Fanfarenstöße vom Fanfarenzug Gera. Und während das Höhlerfest mit dem traditionellen Bierfassanstich durch Geras Oberbürgermeister Julian Vonarb, um 14 Uhr, auf der Hauptbühne eröffnet wird, öffnet zeitgleich die große Kinderwiese auf dem Museumsplatz, auf der die Kinder feiern können. Bis Sonntag können sich die Kinder hier an den Folgetagen täglich von 10 bis 19 Uhr austoben.

Auf der Hauptbühne löst bis Sonntag eine starke Band die nächste ab. Volksmusik, Schlager, Pop, Rock – hier ist für jeden etwas dabei. Richtig etwas los ist in den nächsten Tagen auch in der Partymeile im Steinweg.

Kinder zieht es wahrscheinlich eher auf den Mittelaltermarkt, der bis Sonntag täglich auf dem Marktplatz mit einem Kinderritterturnier, Königsgericht, Schatzsuche und Mitmachschmiede, einer magischen Leiter, Zauberern, Gauklern und vielem mehr lockt.

Der Rathausturm kann während des Höhlerfestes täglich bis spät abends erklommen werden. Von hier hat man einen schönen Blick auf das feiernde Gera.

Am Johannisplatz lockt das Weindorf Gera mit Weinen aus Deutschen Anbaugebieten. Bis spät in die Nacht kann man sich hier in aller Seelenruhe durch die köstlichen Rebsorten probieren. Mehr über Bier aus der Region erfährt man dagegen am Donnerstag, um 18 Uhr, in der Bürgergalerie „Ja – für Gera“. Dann eröffnen Ronald Knoll und der Freundeskreis Stadtgeschichte die Ausstellung „Brauereien von Langenberg bis Liebschwitz“.

Wer allerdings lieber einen klaren Kopf behält und stattdessen Geschwindigkeit, PS und Motorkraft liebt, dem gefallen bestimmt die Škoda-Road-Show und die Fahrzeugpräsentationen mit Probefahrten und Gewinnspielen in der Sorge, Ecke Humboldtstraße, die man an allen Tagen besuchen kann.

Entspannung und Zerstreuung finden die Besucher während des gesamten Höhlerfestes auf dem Platz der Breitscheidstraße, beim großen Rummel mit dem historischen Riesenrad.

Und wenn Sonntag das Höhlerfest langsam ausklingt, dann werden sich einige mit dem Gedanken trösten, dass das nächste Höhlerfest ja schon am ersten Septemberwochenende beginnt – 2020.

Weitere Tipps und Informationen unter:
www.gera.de

Daniel Dreckmann

Dieser Beitrag ist Teil der Sonderveröffentlichung "Meine Stadt Gera",
die an diesem Freitag, 27. September 2019 erscheint
und den Tageszeitungen der Mediengruppe Thüringen im Raum Gera beiliegt.

Autor:

Daniel Dreckmann aus Zeulenroda-Triebes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.