Wie lebt es sich mit der Armut

Das Interesse ist es, die Menschen lange, sehr lange arbeiten zu lassen und die Einrichtung der Löhne an der unteren Grenze des existenznotwendigen anzusiedeln.

Wir haben scheinbar die Arbeitslosigkeit auf ungefähr 2,5 Millionen herabgesenkt. Dies gilt in den Regierungskreisen als ein Erfolg ausgehend der Reformen Schröders. Aber in Wirklichkeit haben wir uns in vielen gesund gerechnet.

Wir haben die Leiharbeit außeracht gelassen, die Kurzarbeit und die Minilöhne wurden nicht in Betracht gezogen. Unsere Regierung tat stets so als wären reguläre arbeiten immer noch eingerichtet. Wo bekommt man heute noch einen Arbeitsvertrag mit der Aussicht, dass einem nicht schon nach einem halber Jahr gekündigt werden könnte.

Dann gibt es Bedingungen an einem Arbeitnehmer. Man muss Mobil sein am besten mit der gesamten Familie. Aber um Mobil zu sein benötigt man ein Auto. Selbstverständlich benötigt man auch eine Ausbildung und das alles wird finanziert von den Mitteln wovon man gerade noch so leben kann. Dann benötigt man eine Alterssicherung, wenn man diese nicht aufbringt auf Grund der Basis der Minimallöhne wird man sagen, dass Du selber Schuld bist. Du hättest privat Vorsorge treffen müssen. Nur stellen viele sich die Frage .. Wie?
Ich habe Armut in anderen Ländern gesehen. Und Deutschland? Was Armut bedeutet sollte sich jeder Vorstellen bei denen die auch in unserer Stadt am Gehweg sitzen. Ja, es gibt diese Menschen, nicht nur in Berlin, Köln oder Hamburg.

Nun muss man sich Armut aber auch im verborgenen Vorstellen.
Was machen diejenigen denen gerade von den Energieversorgern die Stromrechnung des vergangenen Jahres präsentiert wird. 390 Euro, die habe man aber nicht. Der Energieversorger ist geduldig und wird die erste und die zweite Mahnung schicken. Und schließlich wird man den säumigen Kunden mitteilen, dass der Strom zu einem bestimmten Stichtag abgeschaltet wird wenn nicht gezahlt wird. Kein Kühlschrank, keine Waschmaschine, bei einigen kein warmes Wasser, kein TV, wobei man zuweilen auf ein solches Tool verzichten könnte. Wenn dazu Frau und Kinder betroffen sind wird es schwer. Natürlich können wir den Strom wieder anschalten. Für 175 Euro die zusätzlich zu zahlen sind.

Bei all den Sorgen bekommst Du Post vom Vermieter. Du hast zwei Monatsraten nicht gezahlt. 850 Euro ! woher soll das Geld kommen? Ein Geduldiger Vermieter wird sagen, in vier Wochen! Bis dahin müssen Sie zahlen oder ich spreche eine Kündigung aus, ich habe das Recht dazu! Bei all dem kommt noch die Betriebskostenabrechnung mit einer Nachzahlung von 270 Euro.

Nun braucht man sich nur jemanden suchen der einfach 1700 Euro Spendiert damit die Familie wieder einigermaßen über die Runden kommt.

Denken wir doch an diejenigen welche als Harz4 oder ALG2-bezieher nichts von dem können, was wir kulturelles Leben nennen. Kino, Bowling, Tierparks, Theater der Kauf eines Buches unmöglich. Der Gang zum Arzt wird unerschwinglich, das Medikament ist kaum zu erstehen. Urlaub am Fenster in den eigenen vier Wänden....

Unsere Regierung weiß offenbar für die arbeitenden nichts besseres, dass die deutsche Wirtschaft im internationalen Wettbewerb Global ihren Standort verteidigen muss.

Autor:

Mike Picolin aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.