Malen, Weben und vieles mehr - Volkshochschule Gera stellt zum Weiterbildungstag 2014 ihr Herbstprogramm vor

Kursleiter Hans-Jörg Waskowski gibt Hannah Illgunnas Ratschläge an der Staffelei
10Bilder
  • Kursleiter Hans-Jörg Waskowski gibt Hannah Illgunnas Ratschläge an der Staffelei
  • hochgeladen von Wolfgang Hesse

Wer möchte gern einmal mehr über kreative Kunsthandwerkstechniken erfahren oder sich gern einmal selbst darin ausprobieren? Die Geraer Volkshochschule Aenne Biermann macht das möglich und bietet dazu Kurse an.
Seit langen im Programm sind Mal- und Zeichenkurse mit Hans-Jörg Waskowski. Der Geraer Maler und Grafiker betreut neun Kurse im laufenden Herbstsemester, davon zwei für Kinder und Jugendliche. "Von der Bleistift-, Kohle- und Kreidezeichnung bis zum Malen mit Pastell-, Öl- Acryl- und Aquarellfarben reichen die vermittelten Techniken", erklärt Hans-Jörg Waskowski, der sich der Eisenbahn- und Flugzeugmalerei verschrieben hat. "Auch Holz- und Linolschnitt, sowie weitere einfache Buchdrucktechniken können erlernt werden." Franka Gottschald und Hannah Illgunnas zeigen mit Palette und Pinsel, wie ein Acrygemälde der Burg Posterstein entsteht. Beide Schülerinnen nehmen an der Mal- und Zeichenschule für Kinder und Jugendliche teil.
Für Ute Betzold wurde 2005 das kreative Weben vom Hobby zur Profession. Sie absolvierte eine Ausbildung und besitzt jetzt einen Gesellenbrief als Handweberin.
Nachdem im letzten Semester Einblicke in die Verflechtung mit verschiedenen Farben im Flachwebrahmen vermittelt wurden bietet sie nun einen Kurs zur Kettplanung an. Leute, die das Weben bereits für sich entdeckt haben, erfahren in einer Schritt für Schritt Anleitung, wie sie eigene Ideen umsetzen können. Über Gewebe- und Materialauswahl, unterschiedliche Garnstärken, das Spannen der Kette auf dem Webrahmen bis hin zum Weben der eigenen Kreation reichen die Inhalte des Kurses.
Am 19.September war der deutsche Weiterbildungstag. Die VHS lud dazu unter dem Motto "Erwachsenenbildung am ungewöhnlichen Ort" zu einer Exkursion in den Recyclingpark Untiz ein und informierte am Nachmittag über das aktuelle Programm des Herbstsemesters.
In einer Ausstellung waren Arbeiten der Fortgeschrittenenkurse Fotografie zu sehen. Die Fotos entstanden während der "Fete de la Musique" in Gera am 21.Juni diesen Jahres.
"Neben Weben und Malen haben wir natürlich wieder zu den Bereichen Gesundheit, Sprachen, Politik, Computer, Wirtschaft, Fotografie und Kunsthandwerk Kurse im Angebot", erklärt Schulleiter Matthias Schenk. "Im Herbstsemester neu dabei sind unter anderen Filzen, Reiki und andere Entspannungsmethoden, Thüringer Kulturgeschichte vom Mittelalter bis zur Reformation, meditativer Tanz und ein Intensivkurs Spanisch für Anfänger."

Autor:

Wolfgang Hesse aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.