Anzeige

Babyboom im Waldzoo Gera

Wo: Tierpark, Straße des Friedens 85, 07548 Gera auf Karte anzeigen
Ich fühl mich sauwohl...
Ich fühl mich sauwohl...
Anzeige

Viele freudige Ereignisse erlebte der Thüringer Waldzoo in Gera in den letzten Wochen und Tagen - es meldete sich jede Menge Nachwuchs an. So schenkte die schwarze Eseldame "Diana" einem grauen Stutfohlen das Leben, die graue "Carola" einem schwarzen Hengstfohlen. Gleich dreifacher Nachwuchs stellte sich bei den Lamas ein. Die Stuten "Hedwig", "Penelopé" und "Hannah" gebaren je ein Fohlen, die schon tüchtig umhertollen. "Prinzesschen" schenkte sieben klitzekleinen Ferkeln das Leben - einen solch großen Wurf gab es bei den Minischweinen in Gera noch nie. Ein kräftiges Bullenkalb brachte das schottische Hochlandrind "Biene" zur Welt. Zwischen den langen Beinen der Nandus wackeln frech und flink wuschlige Küken umher, ein flaumiges Schneeeulenküken wird langsam flügge und schaut mit großen, neugierigen Augen in die Welt. Damit nicht genug: Sattelschwein "Evi" gebar vor wenigen Tagen gleich neun zuckersüße, gescheckte Ferkel, die sich regelmäßig an Mamas "Milchbar" raufen. Auch bei den Berberäffchen ist jetzt Affenliebe angesagt. "Trudi" schenke ihrem nunmehr achten Baby das Leben. Das sind nun also die jüngsten Bewohner im Waldzoo - und auch sonst ist viel Nachwuchs zu bestaunen - Meerschweinchen, Enten, Zicklein… Beste Gelegenheit, sich mal wieder auf eine "Kindergartensafari" durch das Zoogelände zu begeben. Herzlich willkommen und viel Vergnügen!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige