Besuch im Tierpark Gera

12Bilder

Vom Tiergehege 1962 entwickelte sich der Tierpark Gera zum größten Waldzoo Ostthüringens. Auch in der kälteren Jahreszeit lohnt sich ein Besuch. Die Parkeisenbahn ruht zwar noch im Winterschlaf und ist erst ab 1. April wieder im Einsatz, aber bei dem schönen Spaziergang zur Waldschänke kann man sich an vielen Anschauungstafeln über die heimische Fauna und Flora informieren.
Auf einer Fläche von 20 Hektar großem Gelände leben rund 900 Tiere. Ob Löwen,
China-Leoparden, Känguru, Lamas, Ziegen, Wisent, Schottisches Hochlandrind, Yak, Wildschwein, Berberaffen, nur um einige Tiere zu nennen, haben hier ein Zuhause.
Besonders beliebt ist bei den Kindern der Streichelzoo, der integrierte Bauernhof und das Affengehege, wo man hautnah mit den Tieren Kontakt aufnehmen kann.
Natürlich bekommt man auf dem Rundgang durch das Gelände nicht alle Tier zu sehen. Aber man hat Freude an den Tieren, die sich zeigen und anschauen lassen.
Dies soll eine kleine Anregung für alle Leser von "meinanzeiger" sein, um vielleicht einmal mit ihren Familien, Freunden und Bekannten unseren Tierpark im Martinsgrund in Gera zu besuchen.

Autor:

Griseldis Scheffer aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.