Anzeige

Hochwasser Stadtroda: Einstürzgefährdetes Haus

Am Anfang fehlten nur wenige Steine im Kellergeschoss. Das Hochwasser löste Stein für Stein, bis im Haus in der Weiherstraße ein riesiges Loch klaffte. Nach dem Hochwasser musste zur Sicherung der noch tragenden Gebäudebestandteile die komplette Front entfernt werden.

Am Anfang fehlten nur wenige Steine im Kellergeschoss. Das Hochwasser löste Stein für Stein, bis im Haus in der Weiherstraße ein riesiges Loch klaffte. Nach dem Hochwasser musste zur Sicherung der noch tragenden Gebäudebestandteile die komplette Front entfernt werden.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige