Angsträume – rechte Gewalt und ihre Folgen

mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt
  • mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt
  • Foto: ezra/ bejm
  • hochgeladen von Michael Kleim

Die von Neonazis ausgehende Gewalt wird seit Jahren unterschätzt, kritisieren Vertreter von ezra, der mobilen Beratung für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Trägerschaft der Evangelischen Kirche in Mittel¬deutschland (EKM). Nur als „Spitze des rechten Eisbergs“ kommentieren sie die aktuellen Erkenntnisse um Morde von Tätern aus der Thüringer Neonazi-Szene. Die Berater erfahren fast täglich von Angriffen aus dieser Szene und sind im Kontakt mit den Opfern rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.
„Dass es nicht bei der Rhetorik aus Hass und Gewalt gegenüber Menschen bleibt, bekommen wir fast täglich zu spüren“, sagt Jürgen Wollmann, Projektleiter bei ezra.

Anhand der Ausstellung „ANGSTRÄUME“ wird gezeigt, wer die Opfer sind. Die Dokumentation bezieht sich dabei auf die Region Thüringen. Die Ausstellung wird am 02. Juni 2012 im Landeskirchenamt Erfurt eröffnet. Danach wird sie als Wanderausstellung unterwegs sein.

ezra
ist die mobile Beratung für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Thüringen. Wir beraten, begleiten und unterstützen Menschen, die aus Motiven gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit angegriffen werden - also deshalb, weil die Täter sie einer von ihnen abgelehnten Personengruppe zuordnen. Daneben richtet sich unser Angebot auch an Angehörige von Betroffenen und an Zeugen.

Kontaktaufnahme:

Notruf 0176-94627507
http://www.ezra.de/
opferberatung@bejm-online.de
Tel : 03 62 02 – 77 13 – 5 10

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen