Anzeige

Der Anfang vom Ende? Museen und Bibliotheken in Gera ab morgen vorerst geschlossen

Geras Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn
Geras Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn
Anzeige

Pressemitteilung der Stadt Gera vom 5. November 2013, 11:35 Uhr:

Die Stadt Gera wird ab morgen, 6. November 2013, vorerst die städtischen Museen und Bibliotheken schließen. Die Öffnungszeiten des StadtService H 35 in der Heinrichstraße werden eingeschränkt. Das sind erste Konsequenzen, nachdem am Montagabend der Beschluss über den Nachtragshaushalt 2013 und das Maßnahmenpaket zur Haushaltkonsolidierung im Stadtrat nicht zustande gekommen war.

Das Maßnahmenpaket zur Haushaltkonsolidierung hatte Wege aufgezeigt, wie städtische Einrichtungen und sogenannte freiwillige kommunale Leistungen trotz der Sparzwänge weiter aufrecht erhalten bleiben. Da diese Maßnahmen nicht beschlossen wurden, bleibt bedauerlicherweise nunmehr nur der Weg, Leistungen einzustellen oder zu kürzen. Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn hatte bereits in der Nacht zum Dienstag einen sofortigen Ausgabenstopp – mit Ausnahme der gesetzlichen bzw. vertraglichen Verpflichtungen – verfügt.

Der StadtService H 35 hat ab Mittwoch, 6. November 2013, bis auf weiteres folgende Öffnungszeiten: montags, dienstags, donnerstags und freitags von 09.00 bis 17.00 Uhr, sonnabends 09.00 bis 13.00 Uhr, mittwochs geschlossen.

Nutzern der Stadt- und Regionalbibliothek, die aufgrund der Schließung ihre ausgeliehenen Medien nicht zurückgeben können, entstehen keine Unannehmlichkeiten durch etwaige Säumnisgebühren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige