Grüne Gera: Wählen gehen!

Woher und wohin? Gera hat viel zu verlieren und zu gewinnen.

Die Bündnisgrünen appellieren an die Bürgerinnen und Bürger Geras, am kommenden Sonntag vom Wahlrecht Gebrauch zu machen. Am 25. Mai 2014 wird der neue Stadtrat der Stadt Gera gewählt und auch das Europaparlament.

Dazu Kreissprecher und Spitzenkandidat der Grünen Eugen Weber: „Wahlen sind der Kern der Demokratie. Nicht umsonst waren es gefälschte Kommunalwahlen, die schließlich das Aus für die DDR einläuteten. Bürgerinnen und Bürger haben zu Wendezeiten viel gewagt, um freie und geheime Wahlen zu ermöglichen. Wir alle stehen in der Schuld dieser Aufrechten und sollten unseren Respekt den Bürgerrechtlern und allen anderen zollen, die damals für die Demokratie in die Kirchen und dann auf die Straße gegangen sind.

Das deutlichste Zeichen des Respekts ist die Wahrnehmung jenes Rechts, für das diese Menschen gekämpft haben. Durch die Stimmabgabe am Sonntag kritisiert oder honoriert man das Verhalten der politisch Verantwortlichen der zurückliegenden Legislaturperiode. Man übernimmt Verantwortung für die zukünftige Entwicklung in Europa, mehr noch aber in unserer Stadt.

Wer soll die vielen und anspruchsvollen Entscheidungen für Gera in den kommenden Jahren treffen?

Wohin soll sich die Europäische Union entwickeln?

Die Wählerin und der Wähler haben es buchstäblich in der Hand, während der Nichtwähler sich anschließend nicht darüber beklagen darf, was die anderen gewählt haben. Die Entscheidungen der Politik betreffen alle Bürgerinnen und Bürger. Am Sonntag ist der Tag, an dem die Entscheidungen der Bürgerinnen und Bürger die Politik betreffen!“

Autor:

Regina Pfeiler (aus Gera) aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.