Was Menschen glücklich macht: Tempo 70 auf Siemensstraße in Gera

Glücksgefühle auf der Überholspur: Mit 70 Stundenkilometer unterwegs auf Geras Siemensstraße.
  • Glücksgefühle auf der Überholspur: Mit 70 Stundenkilometer unterwegs auf Geras Siemensstraße.
  • hochgeladen von Steffen Weiß

Offizieller Pressetext aus der Stadtverwaltung:

Tempo 70 auf Geras Siemensstraße

Die Höchstgeschwindigkeit auf der Geraer Siemensstraße wird ab Freitag, 20. Juli, stadteinwärts im Abschnitt zwischen Franzosenweg und Leibnizstraße auf 70 km/h erhöht. Bisher bestand ein Tempolimit von 50 km/h. Die Beschilderung soll am Freitag im Laufe der Vormittagsstunden abgeschlossen sein.

Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn hatte die Maßnahme bei ihrem Amtsantritt angekündigt. Bereits vor fünf Jahren hatte sich der Verkehrsausschuss des Stadtrates für Tempo 70 stark gemacht. Stadtauswärts bleibt es bis auf weiteres bei Tempo 50. Die Oberbürgermeisterin will sich zunächst mit den anliegenden Gewerbetreibenden beraten. Sie hatten Bedenken geäußert, künftig schwerer erreichbar zu sein. „Wir werden keine Maßnahmen durchsetzen, die zu Lasten der Firmen und von Arbeitsplätzen gehen“, versichert Dr. Hahn. Sie will sich Ende August bei einem Vor-Ort-Termin mit den Vertretern der betroffenen Unternehmen informieren.

Autor:

Steffen Weiß aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

13 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.