Wussten Sie eigentlich, dass seit mittlerweile . . .

... zwölf Jahren jedes Pferd einen "Personalausweis" haben muss. Der sogenannte Equidenpass wurde am 1. Juli 2000 eingeführt. Vor allem soll der Pass zur Identifizierung und Identifikation des Pferdes durch Behörden dienen. Er beinhaltet ebenso die Medikamentenverwendung, den Impfpass und eine Dokumentation des Gesundheitszustandes. In Deutschland ist es übrigens verboten, ein Pferd ohne Pass zu schlachten.

  • ... zwölf Jahren jedes Pferd einen "Personalausweis" haben muss. Der sogenannte Equidenpass wurde am 1. Juli 2000 eingeführt. Vor allem soll der Pass zur Identifizierung und Identifikation des Pferdes durch Behörden dienen. Er beinhaltet ebenso die Medikamentenverwendung, den Impfpass und eine Dokumentation des Gesundheitszustandes. In Deutschland ist es übrigens verboten, ein Pferd ohne Pass zu schlachten.
  • hochgeladen von Steffen Weiß

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen