Fachkräftemangel in Deutschland
Fachkräftemangel: Bedarf an IT-Spezialisten in deutschen Unternehmen wächst

Für die moderne Arbeitswelt ist der Fachkräftemangel zweifelsohne eine riesige Herausforderungen - vor allem in der IT-Branche. Schon heute fehlen an allen Ecken und Enden qualifizierte Mitarbeiter. Doch dies scheint erst der Anfang zu sein, denn Experten gehen davon aus, dass sich die Situation in den kommenden Jahren noch deutlich verschärfen wird. Aber warum herrscht überhaupt ein Mangel an Fachpersonal und wie können Unternehmen selbst für geeigneten Nachwuchs sorgen?

Warum ist die Nachfrage nach IT-Fachkräften in der Industrie so hoch?

In der modernen Zeit bestimmen bedeutsame Technologien die Arbeitswelt. Innerhalb der Wirtschaft ist die aktuelle Entwicklung vor allem durch die zunehmende Digitalisierung geprägt. Durch die Digitaltechnik können in Unternehmen immer mehr Prozesse automatisiert werden, allerdings müssen verschiedene Systeme dafür auch viele unterschiedliche Faktoren erfassen können. Dies macht die Sensorik möglich, denn egal ob Umwelteinflüsse, das momentane Fertigungsstadium oder die derzeitige Position im Raum erfasst werden soll - modernste Sensoren können einen Großteil der benötigten Daten erfassen, die für die Automatisierung in einer modernen Produktionsumgebungen nötig sind. Doch da es sich bei diesen Themengebieten um komplexe Techniken handelt, setzen solche Anwendungen ein fachspezifisches und besonders großes Wissen von den Mitarbeitern des Unternehmens voraus. Für die Implementierung solch moderner Systeme werden zwingend IT-Fachkräfte benötigt, die mit einem ordentlichen Know-how glänzen können.

In welchen Bereichen und Branchen ist der Bedarf aktuell besonders hoch?

Aktuell macht sich der Fachkräftemangel in der IT-Branche vor allem in der Industrie deutlich bemerkbar. Schon heute klagen zahlreiche Unternehmen in der Region Thüringen und in ganz Deutschland über die angespannte Situation auf dem Arbeitsmarkt. Aber auch der E-Commerce hat mit einem erheblichen Mangel an geeignetem Personal zu kämpfen. Der Grund dafür sind nicht zuletzt die modernen Techniken, die äußerst komplex sind, sodass nur geschultes Personal ordentlich mit ihnen umzugehen weiß. Ein weiterer Aspekt sind zudem die stetigen Neuerungen und Innovationen. Nur wenn moderne Fachkräfte auch bereit dafür sind, sich immer wieder neues Wissen anzueignen, können sie langfristig den richtigen Durchblick behalten.

Welche Auswirkungen kann der IT-Fachkräftemangel auf deutsche Unternehmen haben?

Der IT-Fachkräftemangel bringt für Unternehmen in Thüringen und Umgebung erhebliche Probleme mit. Firmen büßen nicht selten Umsätze in Milliardenhöhe ein, weil keine geeigneten Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Offene Stellen können in vielen Unternehmen nicht besetzt werden, sodass sowohl junge Startups als auch etablierte Großkonzerne immer wieder eingehende Aufträge ablehnen müssen. Damit verpasst ein Unternehmen dann natürlich wichtige Wachstumschancen auf dem Markt. Besonders kleine und mittelständische Unternehmen, wie beispielsweise Anbieter von Sensortechnik, die in ländlichen Regionen angesiedelt sind, haben es meist schwerer, qualifiziertes Personal zu finden. Der Kampf um Fachkräfte hat in Deutschland längst begonnen.

Welche Gründe gibt es für die fehlenden IT-Fachkräfte in der Industrie?

Damit sich ein Unternehmen den wachsenden Herausforderungen anpassen kann, muss im Grunde die gesamt Wertschöpfungskette neu überdacht werden. Um dem modernen Handel gerecht werden zu können, müssen zahlreiche strukturelle Veränderungen stattfinden - von der Kundenkommunikation über das Marketing bis hin zum Produktportfolio. Auch beim Mobile Payment sowie in der Webentwicklung müssen Unternehmen die Neuerungen unbedingt berücksichtigen und entsprechend umsetzen. Deutsche Firmen sind daher immer stärker auf professionelle Mitarbeiter angewiesen, die ein gutes technisches Fachwissen mitbringen und über ein ausgereiftes Know-how aufweisen.

Warum ist es wichtig für Unternehmen in Zukunft selbst für Nachwuchs zu sorgen und welche weitere Möglichkeiten gibt es um Fachkräfte zu finden?

Deutsche Unternehmen müssen sofort handeln, damit in Zukunft wieder mehr junge Menschen in der IT ihre Zukunft sehen. Firmen müssen selbst aktiv werden und durch unterschiedliche Maßnahmen zeigen, wie hoch das Potenzial ist, dass im Berufszweig der Informationstechnik steckt. In der Vergangenheit hat sich insbesondere das Quereinsteiger-Modell als vielversprechend entpuppt, aber auch die aktuelle Flüchtlingslage eröffnet deutschen Unternehmen neue Türen. Wer als Unternehmer selbst für geeigneten Nachwuchs sorgen möchte, kann von einigen effektiven Möglichkeiten Gebrauch machen, damit die eigene Firma möglichst lange von gut geschulten Fachkräften profitiert. Betriebsinterne Umschulungen, Fort- und Weiterbildungen oder auch externe Weiterbildungsprogramme zum Datenbankanalysten, Webentwickler oder Softwareentwickler sind in diesem Zusammenhang besonders effektive Möglichkeiten.

Welche Hard/Soft-Skills werden dabei von vielen Unternehmen von den Fachkräften erwartet?

Außerfachliche Kompetenzen sind für Unternehmen derzeit mindestens genauso wichtig, wie berufstypische Qualifikationen. So müssen die Mitarbeiter in einem modernen Unternehmen nicht nur ausschließlich über ein einschlägiges Können und Wissen in der entsprechenden Branche bzw. im entsprechenden Bereich verfügen, sondern auch eine ansprechende Persönlichkeit besitzen. Soft Skills, die oft auch als weiche Faktoren bezeichnet werden, wie Teamfähigkeit, Flexibilität, Kommunikation, Führungsqualität oder Zuverlässigkeit sind, werden von den meisten Unternehmen damit von einem Mitarbeiter ebenso erwartet, wie fachlichen Kenntnisse und Qualifikationen.

Das Fazit

Für die Firmen in Deutschland birgt der IT-Fachkräftemangel zahlreiche Risiken. Schon jetzt haben viele Unternehmen mit fehlendem Personal und den dramatischen Folgen, die sich daraus ergeben, zu kämpfen. Es ist daher unabdingbar, dass sich deutsche Unternehmer schon heute zukunftssicher wappnen und selbst für geeigneten IT-Nachwuchs sorgen.

Autor:

Karl Schmidt aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.