Geburt einer Weihnachtsbaumkugel. Azubis zum Glasbläser über die Schulter geschaut. Kugelmarkt Lauscha am Wochenende

69Bilder

Glaubt man Günther Horn, dann ist die Herstellung einer Weihnachtsbaumkugel gar nicht so schwer. Aus einer Glasröhre wird eine Spitze oder ein Kolben gezogen. Dann folgt die Einengung. Wichtig sei, den Kolben schön gleichmäßig zu erwärmen. Nur so kann er auch gleichmäßig gedehnt werden. Und schon ist die Glaskugel fertig. Aber eine richtige Weihnachtsbaumkugel ist das noch nicht. Es fehlt noch die Silberschicht, die durch das Einfüllen einer Silbernitratlösung und die anschließende Reduktion erreicht wird. Fertig? Eine silberne Weihnachtsbaumkugel wäre fertig. Aber meistens wird sie noch in den verschiedensten Farben lackiert und bemalt, erklärt der Fachpraxislehrer an der Berufsfachschule Glas.

33 Azubis zum Glasbläser werden derzeit an dieser Berufsschule ausgebildet. Zwei Spezialisierungen sind beim Staatlich geprüften Glasbläser möglich: Gestalter und Christbaumschmuckhersteller.

Die Fotos zeigen neben Günther Horn Azubis im Fachpraxisunterricht, überall in der Schule zu sehende Weihnachtsbäume und von den Auszubildenden gefertigte Weihnachtsbaumkugeln und Glasobjekte.

Der Kugelmarkt Lauscha findet jedes Jahr am ersten und zweiten Adventswochenende statt. Der Kugelmarkt hat sich mittlerweile zum originellsten Spezialmarkt für Christbaumschmuck entwickelt. Auf dem Hüttenplatz im Zentrum von Lauschau wird eine riesige Auswahl an handgefertigten Christbaumschmuck angeboten. Programm des zweiten Kugelmarktwochenendes:

Samstag, 08. Dezember 2012
13:00 Uhr Hüttenplatz: Begrüßung der Besucher durch den Bürgermeister und seine Glasprinzessin
15:00 Uhr Glasauktion auf der Kulturbühne Hüttenplatz

Sonntag 09. Dezember 2012
14:30 Uhr Programm von Kindern der Grundschule Lauscha
15:00 Uhr Glasauktion auf der Kulturbühne Hüttenplatz

Musikalische Unterhaltung mit weihnachtlicher Blasmusik durch
Stadtkapelle Lauscha und deren Bläsernachwuchs entlang der Glasmeile.

Anbei noch ein paar Winterimpressionen aus der Glasbläserstadt Lauscha.

Autor:

Steffen Weiß aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.