Anzeige

Herbst: Pilzzeit - Ravioli mit Steinpilzfüllung

Ravioli mit Steinpilzfüllung
Ravioli mit Steinpilzfüllung
Anzeige

Auch hier im Luberon gibt es zahlreiche Pilze :-)

Nachtrag 23.09.2013: jetzt das Rezept für ca. 4 Personen

Für den Nudelteig
ca. 200 Gramm Mehl
1 Ei
ca. 1 Eßlöffel Ölivenöl
Salz nach Geschmack
ein wenig Wasser
und kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht, ca. 20 Minuten kühl stellen

Für die Pilzfüllung
2 mittelgroße Steinpilze und eine kleine Zwiebel kleinschneiden,
in etwas Butter anrösten,
mit Salz, Petersilie und Kräutern nach Geschmack abschmecken,
noch in der Pfanne mit einem Stück frischem Ziegenkäse verrühren,
abkühlen lassen

Nudelteig dünn ausrollen und rund ausstechen (ich habe ein Weinglas genommen)
einen wenig Pilz-Zwiebel-Masse in die Mitte geben, halbrund umschlagen und die Ränder fest zusammendrücken (Sorgfalt ist wichtig, sonst gehen sie beim Kochen wieder auf)

Die fertig geformten Ravioli nochmals ca. 30 Minuten trocknen und ruhen lassen

Für die Soße
2 bis 3 Steinpilze längs in dünne Streifen scheiden und mit einer kleingeschnittenen, kleinen Zwiebel in etwas Butter langsam anrösten,
nachdem es goldbraun ist und duftet, ein kleines Glas trockenen Weißwein und etwas Salz hinzugeben, ein paar Minuten schmoren lassen

Die Raviolis in kochendes Wasser geben und ca. 5 Minuten kochen, mit kaltem Wasser abspülen und mit der Pilz-Soße servieren.

Bon Appetit :-)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige