Auf den neuesten Stand gebracht - Ostthüringer Radsport-Kampfrichter beim SSV Gera geschult

Ostthüringer Radsport-Kampfrichter in Gera geschult.
  • Ostthüringer Radsport-Kampfrichter in Gera geschult.
  • hochgeladen von Reinhard Schulze

Gera. „Nichts ist beständiger als die Veränderung.“ Diese Weisheit, mal dem Griechen Heraklit (ca. 500 J. v. Christus), mal dem Engländer Charles Darwin (1809 - 1882) zugeschrieben, passt wie die Faust aufs Auge für die im Kampfrichterwesen tätigen Ehrenamtlichen. So ist es längst zur Tradition geworden, dass sich die Ostthüringer Radsport-Kampfrichter zu Jahresbeginn treffen, um sich auf den neuesten Stand in Sachen Wettkampfbestimmungen zu bringen.

Wie schon in den Jahren zuvor hatte der SSV Gera 1990 e.V. eingeladen, der mit 13 lizenzierten Kampfrichtern thüringenweit die meisten Kampfrichter als Mitglieder in seinen Reihen zählt. Insgesamt zählt der Thüringer Radsportverband 36 Kampfrichter, darunter 18 aus Ostthüringen.

Darunter Christian Magiera, UCI-Kommissär und Mitglied der Technischen Kommission beim Bund Deutscher Radfahrer, der die Weiterbildung leitete. Damit gewährleistet waren Informationen aus erster Hand. Neben Neuerungen in den Wettkampfbestimmungen im Bahn- und Straßenradsport wurden mittels Videoaufzeichnungen auch knifflige Situationen, die während vergangener Rennen aufgetreten sind, analysiert, diskutiert sowie getroffene Entscheidungen bewertet.

Die Weiterbildung diente gleichzeitig der Absprache über die Besetzung der Wettkampfausschüsse für die einzelnen in Ostthüringen ausgeschriebenen Wettkämpfe im Sportjahr 2013 sowie der Festlegung der jeweiligen WA-Vorsitzenden.

Auch für die am 2. März stattfindende Kampfrichter-Neuausbildung ist der Geraer Radsportverein Gastgeber. Bisher sind 7 Teilnehmer/innen gemeldet, darunter 5 aus Ostthüringen. Online Anmeldungen sind noch möglich.

Autor:

Reinhard Schulze aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.