Die Hölle: Fotos Getting Tough The Race 2014

527Bilder

Schmerz verzerrte Gesichter. Krämpfe. Geschundene Knochen. Pitschnasse Schlamm verschmierte Klamotten. Klappernde Zähne. Und dennoch ein Lächeln auf den Lippen. So präsentierte sich zum Nikolaustag das Getting Tough the Race in Rudolstadt - das härteste Hindernisrennen Deutschlands, wenn nicht sogar Kontinentaleuropas.

Über 2400 furchtlose Frauen und Männer, darunter auch immer mehr aus den Niederlanden, gingen an den Start - so viel wie noch nie. Über 1609 Männer und 145 Frauen erreichten innerhalb der ersten sechs Stunden das Ziel. Zu bezwingen waren 24 Kilometer Laufstrecke mit 900 Höhenmetern. Die eigentliche Laufstrecke schien aber noch das geringste Übel zu sein. Neun Strecken-Highlights forderten ihren Tribut: Kriechhindernis, Wassergräben, Schillerquerung, Slalom, Dirty Wheels, Heavens Door, Preilipper Loch, Death Legs, River Bank. Nicht zu vergessen die geballte Ladung an Hindernissen auf der Elektro Schmitz Sturmbahn, der Signal Iduna Experience und dem Walk of Fame.

Schnellste Männer 2014:
1. Platz Hagen Brosius 1:56:05
2. Platz Christian Seiler 1:59:25
3. Platz Charles Franzke 2:01:35

Schnellste Damen 2014:
1. Platz Susanne Kraus 2:19:05
2. Platz Friederike Feil 2:21:23
3. Platz Christiane Lehmberg 2:41:41

Komplette Ergebnisliste

Der Termin für nächstes Jahr: 5. Dezember 2015

Anbei ein paar Eindrücke von der Strecke.

Autor:

Steffen Weiß aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

12 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen