KSB Greiz: Touché! Weidas Fechter mit Dreifach-Erfolg bei Sportlerwahl

Florettfechter Michel Precht (l.) ist nunmehr schon Seriensieger der Sportlerumfrage im Landkreis Greiz.
8Bilder
  • Florettfechter Michel Precht (l.) ist nunmehr schon Seriensieger der Sportlerumfrage im Landkreis Greiz.
  • hochgeladen von Thomas Triemner

Auswertung der Sportlerumfrage zur Festveranstaltung des Sports in der Vogtlandhalle Greiz /

Touché! Die Fechter des TuS Osterburg '90 Weida haben zur Wahl der populärsten Sportler des Jahres 2011 in allen drei ausgeschriebenen Kategorien die meisten Stimmen auf sich vereint: Dabei triumphierte Michel Precht bereits zum dritten Mal in Folge. Er erhielt mit 1219 die überhaupt meisten Einzelstimmen und lag damit vor Fahrsportler Thomas Bähr und Masters-Schwimmer Guido Auschek.
Katja Straub wurde bei den Damen mit 1085 Stimmen zur Umfrage-Siegerin vor der Greizer Schwimmerin Kerstin Zöhke und Leichtathletin Alisa Henkel gekürt. Und schließlich konnte sich auch die Männer-Degenmannschaft des TuS Weida (1083) vor der 4x 50m Damenstaffel des 1.SK Greiz von 1924 und den Bundesliga-Ringern des RSV Rotation Greiz durchsetzen.
Der langjährige Trainer Uwe Zeng wusste offenbar bei wem er sich ausdrücklich bedanken konnte: Er lobte insbesondere die Unterstützung durch ihre Heimatstadt Weida. Die Fechter gehören zu den acht Talentförderzentren im Landkreis Greiz.

Autor:

Thomas Triemner aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.