Winterzeit ist Modellbahnzeit
Modellbahnausstellung in Gera

Winterzeit ist Modellbahnzeit - Modellbahnausstellung in Gera
67Bilder
  • Winterzeit ist Modellbahnzeit - Modellbahnausstellung in Gera
  • hochgeladen von Marcel Krawetzke

Gera: Kultur- und Kongreßzentrum | Die zweitägige Modelleisenbahnschau "Auf schmaler Spur" am Wochenende der Modelleisenbahn Freunde lockte zahlreiche kleine und große Besucher an.

Sieben Anlagen lockten am Wochenende zum Schauen und Staunen. Angefangen von der vereinseigenen 16 Meter Anlage über eine Nostalgieanlage bis hin zur privaten Modul Anlage.

Als Blickfang empfing die Besucher die große Modulstrecke des Vereins aus Gera. Die erweiterte H0-Anlage „Ernstthal“.

Modelle mit Liebe zum Detail

Auch mehrere Kompaktanlagen verschiedener Spurweiten, Themen, Epochen und sowie Größen waren zu sehn. Harald Werner zeigte seine Privatanlage „Lobenstein“, Titus Wermuth demonstrierte farbenfrohe Züge auf seiner riesigen privaten Modulanlage. Seit einigen Jahren zu Gast war Wolfgang Zörkler aus Gera, mit seiner Anlage "Reichelsheim" in Spur 0e. Modellbahnfreund Lutz Keßler aus Gera zeigte seine S-Anlage im Maßstab 1:64.

Der Modelleisenbahnclub Orlabahn zeigte am Wochenende in KuK die H0 Anlage "Langenthal". Eine weitere Modellbahn nach einem Thüringer Vorbild präsentierte sich am 1. Adventswochenende der MEC Weida die Kompaktanlage, auf welcher moderner Eisenbahnverkehr vorgeführt wurde.

Sehr historisch ging es bei Stephan Hirte zu. So zeigte selbst die IIm Anlage „Schweizer Modelle“.

Neben der verstärkten Digitalisierung einzelner Anlagen steht bei Modellbahnfreunden die Ausstaffierung von Lokmodellen mit originalgetreuen Geräuschen hoch im Kurs.

Hier schlagen Modellbahner-Herzen höher

Im Mittelpunkt des Interesses dürfte die große Clubanlage von EMC 78 e.V. Halle stehen. Die Anlage zeigte das Areal obere Bahnhof von Pößneck aus der Zeit, als das noch ein Eisenbahnknotenpunkt für den Personen- und Güterverkehr war. Dieser liegt an der Bahnstrecke Gera–Saalfeld.

Die Ausstellung in Kultur- und Kongreßzentrum Gera war eine gute Möglichkeit, mit anderen Eisenbahnhobbyisten in Kontakt zu treten, aber auch den Hobby der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Am Rande der Ausstellung boten Fachhändler Produkte rund um das Thema Modellbahn an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen