Kleine Dinge verändern die Welt...
Monotone Grünanlagen zu Wiesen

…sag mir wo die Wiesen sind, wo sind sie geblieben? Der Verein „Kinder Bewegen“ e. V. plant neue Projekte: Bienenwiesen auf öffentlichen Grünflächen anlegen, als breite Schulprojekte für Aufklärung bei Kinder und Jugendlichen und zur Schaffung von Rückzuggebieten von Insekten und Kleintieren.
Es wäre eigentlich einfach: Zum Schutz gegen das Artensterben der Insekten und von Kleintieren müssten wir einfach einmal: Nichtstun! Feldränder und Grünanlagen naturbelassen, Wildkräuter und Gräser durchblühen lassen, bis zum Ende der Jahreszeit! Laub auf den Grünflächen als Lebensgrundlage für Insekten für die Überwinterung belassen – ganz natürlich, denn sonst bleibt eine Vermehrung und Erholung der Insektenpopulationen aus!
Zum Schutz vor Einwachsen in befestigte Plätze und Wege reicht das Mähen der Randbereiche. Dazu muss man keine Gesetze neu erlassen, man muss nur darüber nachdenken und bestehende Ansichten ändern! Ganz nebenbei ist das Einschränken der Mahd ein aktiver Schutz gegen Austrocknung, eine intakte Wiese bietet guten Schutz vor Austrocknung! Ein dauerhaft kurz gehaltener Rasen, ohne Humusbildung durch Laub im Herbst, ist eine lebensfeindliche Umgebung! Käfer zum Beispiel, über welche wir so gern mit unseren kleineren Kindern Lieder singen: „Rotlackiert mit schwarzen Punkten saß ein Käfer auf dem Blatt…“, haben dort keinen Lebensraum! Dessen muss man sich bewusst werden! Kinder, die ihren Eltern oder Großeltern einen Wildblumenstrauß pflücken und nach Hause mitbringen, sind aus unserem Alltag verschwunden. Es gibt sie nicht mehr, die Wiesen auf dem Nachhauseweg von Schule oder Kindergarten!
Um ein Umdenken in dieser Hinsicht zu forcieren, eine neue ästhetische Wahrnehmung zu schulen und die heranwachsende Generation zu sensibilisieren, plant der Verein „Kinder Bewegen“ e. V. schon seit 2018 Pilotprojekte: Das Anlegen kreisrunder Bienenwiesenbereiche auf öffentlichen Grünflächen. Hierfür ist es erforderlich, dass die Stadt Gera die öffentlichen Flächen zur Verfügung stellt, die Grasnarbe wird durch ein vom Verein beauftragtes Gartenbauunternehmen abgetragen, mit Mutterboden ergänzt, die Schüler selbst bringen Samen für Bienen-/Schmetterlingswiesen aus, eingefasst wird die Fläche durch in regelmäßigen Abständen eingebrachte mehrjährige Staudengewächse - Schafgarbe etc., die Fläche wird nicht gemäht. Die Schulklassen besuchen ihre Wiese regelmäßig und lernen etwas über ihre Entwicklung im Laufe der Jahreszeiten, im Herbst wird das Laub auf dieser Fläche zurückgehalten und nicht entfernt, im folgenden Jahr erfolgt eine ergänzende Neuaussaat!
Eine im Dezember 2018 beim Umweltamt eingereichte einfache Projektanfrage für Flächen in der Amthorstraße, Lusan/Brüte und vor dem Hauptbahnhof hat offensichtlich bisher den Weg zu den entsprechenden Verantwortlichen nicht gefunden. Ein Ansprechpartner ist gesucht, der Verein wird die Anfrage nochmals beim Stadtoberhaupt einreichen müssen, um ein Feedback zu erhalten! Weiterhin suchen wir Sponsoren, die uns bei unserer Projektvorbereitung und Umsetzung unterstützen und /oder Privatleute, die uns ihre Grünflächen zur Verfügung stellen!
„Kinder Bewegen“ e. V. – www.kinder-bewegen.org

Autor:

Ina Bernsdorf-Koch aus Gera

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.