Lernen als Erlebnis:
Town & Country Stiftung unterstützt "Lernzeit" der Jumpers – Jugend mit Perspektive gGmbH mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

V.l.n.r.: Annette Steppan (Jumpers), Sandra Herrmann (Town & Country Stiftung) und Christian Schleife (Jumpers)
  • V.l.n.r.: Annette Steppan (Jumpers), Sandra Herrmann (Town & Country Stiftung) und Christian Schleife (Jumpers)
  • Foto: Die Jumpers – Jugend mit Perspektive gGmbH
  • hochgeladen von Tower PR

Die Jumpers – Jugend mit Perspektive gGmbH unterstützt mit dem Projekt "Lernzeit" Kinder und Jugendliche beim spielerischen Lernen sowie der Erledigung der Hausaufgaben. Für das bemerkenswerte Engagement wurde die Einrichtung mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Die christliche Einrichtung Jumpers – Jugend mit Perspektive gGmbH hat es sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu schenken, ihre Potenziale zu entwickeln. Die Spende soll für das Projekt "Lernzeit" verwendet werden. Die Stunde im Zeichen des Lernens wird von werktags jeweils 13:30 bis 14:30 Uhr durchgeführt. Die Kinder und Jugendlichen können diese Zeit nutzen, um ihre Hausaufgaben zu erledigen oder mit den Betreuern spielerisch neue Lernmethoden auszuprobieren. Das Projekt zeigt erste Erfolge, sodass mittlerweile konkrete Lernziele vereinbart werden und sich auch Eltern und Lehrer einbringen.

Sandra Herrmann, Geschäftsführerin der Happy Haus GmbH, übergab den symbolischen Spendenscheck und sagte über das Projekt: „Die Motivation und der Einfallsreichtum der Betreuer ist bemerkenswert. Hier werden Kinder für Neues begeistert durch bunte Flipcharts, Onlineworkshops, musikalische Soft- und Hardware oder mithilfe von Apps. Da wird das sonst so trockene Lernen zum Erlebnis."

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Jumpers – Jugend mit Perspektive gGmbH verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen.
Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen