Von Waltershausen bis über die A4
20-Jähriger liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

Symbolbild

Am Samstag gegen 2.30 Uhr sollte in Waltershausen ein Pkw VW Golf einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der 20 jährige Fahrer missachtete jedoch die Anhaltezeichen und beschleunigte seine Geschwindigkeit. Quer durch Waltershausen fuhr er teilweise mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h. Letztlich setzte der junge Fahrer seine Fahrt fort, missachtete das Rotlicht einer Lichtzeichenanlage und fuhr auf die Bundesautobahn 4 auf in Fahrtrichtung Erfurt. Hier fuhr er weiterhin sehr zügig mit 160 km/h und schneller. Der Pkw konnte nach mehreren Kilometern Höhe Drei Gleichen einer Kontrolle unterzogen werden. Der Fahrer war nicht alkoholisiert, verweigerte zudem einen Drogentest.

Gegen den Fahranfänger wurde Anzeige erstattet. Der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Es erfolgte eine Blutentnahme im Klinikum und nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde er nach Hause entlassen.

Autor:

meinanzeiger .de aus Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.