Anzeige
Anzeige

Kripo Gotha sucht Zeugen
Überfall kurz vor Ladenschluss

Symbolbild
Symbolbild (Foto: Zeuner )
Anzeige

Am Freitag, 29. Dezember, kam es gegen 19 Uhr zu einer räuberischen Erpressung in einem Gothaer Geschäft
 
Kurz vor Ladenschluss betrat ein zirka 1,70 bis 1,80 Meter großer Mann mit einem pistolenähnlichen Gegenstand den Verkaufsraum des Fachgeschäfts für Matratzen und Kleinmöbel in der Harjesstraße und forderte von den zwei anwesenden Mitarbeiterinnen die Tageseinnahmen, welche ihm auch ausgehändigt wurden. Die genaue Höhe steht noch nicht fest. 

Im Anschluss verschwand der Mann zunächst zu Fuß in unbekannte Richtung. Der unbekannte Täter trug neben einem dunkelblauen Kapuzenpulli eine schwarze Hose und schwarze Lederschuhe. Sein Gesicht versuchte er durch ein Dreieckstuch mit roten und weißen Applikationen zu verbergen. Auffällig waren die blauen Augen und ein russischer Akzent in der Aussprache.

Zeugen, welche Angaben zum Täter machen können oder die zur genannten Uhrzeit Auffälligkeiten im Bereich der Geschäfte in der Harjesstraße wahrgenommen haben, melden sich bitte bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 01-028578. Es ist nicht auszuschließen, dass der Täter ein Fahrzeug zur Flucht nutzte und dass weitere Personen an der Tat beteiligt waren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt