Anzeige

(1 + 4) mod 2 = 1

Anzeige

Am Mittwoch, dem 06.03.2013, triumphierten die Arnoldischüler Niklas Elze und Max Ohagen in der zweiten Runde des Thüringer Informatikwettbewerbes. Nachdem die beiden Zwölftklässler in der ersten Runde im Dezember bereits den kompletten 11er eA-Kurs deklassiert hatten, behaupteten sie sich am Spezialschulteil des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Erfurt in einer 4-stündigen Klausur gegenüber der 10-köpfigen Konkurrenz aus ganz Thüringen.
Aufgabe war es, eine Computerlösung für je ein anspruchsvolles Verschlüsselungs- und ein Grafikproblem zu erarbeiten und als Programm umzusetzen. Die Juroren bewerteten die Leistungen von Niklas Elze mit dem 1. Platz, Max Ohagen erreichte einen respektablen 4. Platz.
Für die beiden Informatiker ist bereits klar, was sie nach bestandenem Abitur studieren möchten. Die Urkunden der Landesolympiade wandern auf jeden Fall mit in die Bewerbungsmappen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige