Saltatio Mortis rockt die Stadthalle in Gotha
Brot und Spiele fürs Volk

20Bilder

Saltatio Mortis rockt in Gotha die Stadthalle

Saltatio Mortis wurde 2000 auf der Ronneburg in Thüringen gegründet und fing als reine Straßenmusikband an. Von den sieben Mitgliedern der Originalbesetzung sind bis heute noch Sänger Jörg Roth (Alea der Bescheidene), Schlagzeuger Timo Gleichmann (Lasterbalk der Lästerliche) und Drehleierspieler Gunter Kopf (Falk von Hasen-Mümmelstein) dabei. Zunächst trat die Band auf Mittelaltermärkten und als Straßenmusikband auf. Auch heute noch ist die Band, neben ihren Rock Auftritten in Clubs und auf Festivals auf mittelalterlichen Veranstaltungen aller Art wie dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum von Gisbert Hiller aktiv.

Mit ihrer aktuellen Scheibe „Brot und Spiele – Klassik & Krawall“-Edition sorgen Alea, Falk, Elsi, Frank, Jean, Luzi, Till und Lasterbalk für völlig neue Impulse innerhalb ihres Musikgenres.

Saltatio Mortis steht in der aktuellen Besetzung auf der Bühne: Jörg Roth (Alea der Bescheidene) - Gesang, Dudelsack, Schalmei, Gitarre, Maultrommel, Didgeridoo; Gunter Kopf (Falk Irmenfried von Hasen-Mümmelstein) - Dudelsack, Schalmei, Drehleier, Gesang; Timo Gleichmann (Lasterbalk der Lästerliche) - Schlagzeug, Perkussion, Davul; Christian Sparfeldt (El Silbador) - Dudelsack, Schalmei, Uilleann Pipes, Low Whistle, Binioù; Frank Heim (Bruder Frank) - E-Bass, Chapman Stick; Jan S. Mischon (Jean Méchant, genannt der Tambour) - Schlagzeug, Perkussion, Keyboard, Gitarre, Gesang; Robin Biesenbach (Luzi Das L) - Dudelsack, Schalmei, Whistles sowie Till Grohe (Till Promill) - Gitarre, Irish Bouzouki, Gesang

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen